4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Kosten sind „ein Unding“

Oersdorf Kosten sind „ein Unding“

Die beiden Wählergruppen Alte Wählergemeinschaft Oersdorf (AWOe) und Oersdorfer Wählervereinigung (OeWV) liegen im Streit um ein historisches Bauernhaus, das die Gemeinde im vergangenen Jahr gekauft hat. Es gibt unterschiedliche Auffassungen über die Höhe der Sanierungskosten.

Voriger Artikel
Gasthof unterm Hammer
Nächster Artikel
Herrenhaus sucht Käufer

Das historische Bauernhaus in der Dorfstraße 5: Die AWOe findet die Kosten Sanierungskosten von geplanten 540000 Euro zu hoch.

Quelle: Alexander Christ
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
Alexander Christ

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3