14 ° / 2 ° heiter

Navigation:
Ortsdurchfahrt gesperrt

Oering Ortsdurchfahrt gesperrt

Das Oeringer Dorfzentrum ist derzeit wegen Verlegearbeiten der Versorgungsleitungen für das Neubaugebiet Hofkoppeln gesperrt. Teile der Dorfstraße sind auf einem rund 150 Meter langen Teilstück für den Durchgangsverkehr komplett dicht gemacht. Das Ende der Bauarbeiten ist für Sonntag, 4. Dezember, geplant.

Voriger Artikel
Zwei Neue für die Feuerwehr
Nächster Artikel
Eisvergnügen mit Discosound

Die Vollsperrung beginnt wenige Meter hinter dem Abzweiger der Straße Hinter den Höfen.

Quelle: Alexander Christ

Oering. „Anlieger können jedoch ungehindert zu ihren Häusern fahren“, erklärte Torge Sommerkorn, Leiter des Ordnungsamtes in der Amtsverwaltung Itzstedt.

 Die am Wochenanfang begonnenen Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Sonntag, 4. Dezember, abgeschlossen sein, sagte Sommerkorn. „Wir gehen davon aus, dass ab Montag, 5. Dezember, die Hauptstraße wieder freigegeben werden kann.“ Bis dahin wird der Durchgangsverkehr über die Nachbargemeinden Seth, Sievershütten und Stuvenborn umgeleitet.

 Verlegt werden Rohre für Abwasser-, Regen-, und Trinkwasser und Gas sowie Stromleitungen und Leerrohre für die Telekom, außerdem ein Breitbandnetz aus Glasfaser. „Zum Schluss wird dann noch die Zufahrtsstraße in das Neubaugebiet gebaut“, erklärte Frank Wolf von der Kieler Ingenieurgesellschaft IPP, die mit Planungen und Ausführung der Erschließungsarbeiten beauftragt wurde.

 Vermarktet werden die 22 Bauplätze auf dem rund 1,7 Hektar großen Areal von der Landgesellschaft Schleswig-Holstein. Die Grundstücke sind zwischen 600 bis 800 Quadratmeter große und können mit Einfamilien- und Doppelhäusern bebaut werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3