3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Fischverkäufer mit Schusswaffe überfallen

Parkplatz Famila Fischverkäufer mit Schusswaffe überfallen

Am Donnerstagabend kam es nach Angaben der Polizei kurz vor 20 Uhr in Kaltenkirchen im Kisdorfer Weg auf dem Parkplatz des "Famila"-Marktes zu einem Raubüberfall.

Voriger Artikel
Wer schaltete die Polizei ein?
Nächster Artikel
Ein Kinderarzt: Das ist zu wenig

 Die Tageseinnahmen des Fischgeschäfts wurden erbeutet.

Quelle: dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Anzeige
Mehr zum Artikel
Kaltenkirchen

Nach einem Raubüberfall auf einen Fischverkäufer in Kaltenkirchen am 19.05.2016 hat die Kriminalpolizei Bad Segeberg nun zwei Beschuldigte überführen können.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3