27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Handschellen statt Diebesbeute

Bad Bramstedt Handschellen statt Diebesbeute

In der Nacht zu Mittwoch konnte die Polizei in Bad Bramstedt zwei Einbrecher festnehmen.

Voriger Artikel
Autofahrer geriet unter Erntemaschine
Nächster Artikel
Kaisersaal vor Wiedereröffnung
Quelle: Die Polizei schnappte in der Nacht zu Mittwoch zwei Einbrecher auf frischer Tat.

Bad Bramstedt. Ein Zeuge hatte gegen Mitternacht beobachtet, wie die Männer in eine kleine Bekleidungsdruckerei und -stickerei in der Straße „An der Beecker Brücke“ einstiegen und die Polizei verständigt. Als die Beamten kurz darauf eintrafen, wollten der 51-jährige Bad Bramstedter und sein Hamburger Komplize gerade das Geschäft mit Kuhfuß und Diebesgut in den Händen verlassen. Daraufhin klickten die Handschellen. Wie sich herausstellte, waren die beiden zuvor bereits in ein benachbartes Bekleidungsgeschäft eingebrochen. Am Mittwoch wurden die Tatverdächtigen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel einem Haftrichter vorgeführt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Events: Segeberg

Veranstaltungen in
Segeberg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3