22 ° / 10 ° Gewitter

Navigation:
Ein Wüterich mit Brotmesser

Polizeibericht Ein Wüterich mit Brotmesser

Übermäßiger Alkoholkonsum ist wohl eine der wesentlichen Ursachen dafür, dass ein 28-jähriger Mann aus Bad Oldesloe in Bad Segeberg vollkommen die Kontrolle über sich verlor, wildfremde Menschen anpöbelte, sie mit einem Messer bedrohte und Polizeibeamte attackierte.

Voriger Artikel
Weiße Taschentücher für Edeka
Nächster Artikel
Er spielte sich in die Herzen

Die Polizei brachte den Täter in eine Haftanstalt nach Kiel.

Quelle: Archiv

Bad Segeberg. Zwei 14-jährige Schüler versetzte der Mann durch sein aggressives Verhalten in Schrecken und verletzte einen von ihnen. Weil gegen den Wüterich bereits ein Haftbefehl vorlag, wurde er von der Polizei in die Justizvollzugsanstalt nach Kiel gebracht.

 Wie Nico Möller, Sprecher der Polizeidirektion Segeberg, am Dienstag schilderte, hielt sich der mit einem Messer bewaffnete Mann am späten Sonnabendnachmittag an der Hamburger Straße (Ecke Am Landratspark) auf, ging offenbar willkürlich auf verschiedene Passanten zu und rief ihnen zunächst Schimpfwörter zu. In einem Fall bedrohte der – wie sich später nach einem entsprechenden Test herausstellte – mit über zwei Promille stark angetrunkene Oldesloer dann die beiden Jugendlichen mit einem Brotmesser und ohrfeigte einen der beiden 14-Jährigen. Die verängstigten Schüler entfernten sich laut Möller rasch vom Ort des Geschehens und vertrauten sich wenig später der Polizei an.

 Die verständigten Streifenbeamten trafen den Gesuchten in der Hamburger Straße an, nahmen ihm erst einmal das mitgeführte Messer ab und brachten ihn anschließend zur Wache an der Dorfstraße. Dort blieb der 28-Jähre zunächst in Gewahrsam.

 Im Rahmen weiterer Ermittlungen stellten die Ordnungshüter dann fest, dass gegen ihn ein offener Haftbefehl der Staatsanwaltschaft in Schwerin vorlag. „Der Festgenommene leistete noch während der Fahrt von Bad Segeberg in die Justizvollzugsanstalt nach Kiel erheblichen körperlichen Widerstand“, berichtete Möller. Er attackierte die Polizeibeamten mit Schlägen und beleidigte sie in einer Tour lautstark. Was auch immer der Grund für den Haftbefehl gegen den Mann war: Seit dem Segeberg-Besuch reicht es für einen weiteren Prozess.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Events: Segeberg

Veranstaltungen in
Segeberg. Aktuelle
Termine, News, Infos

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3