20 ° / 16 ° Sprühregen

Navigation:
Einbrüche und Versuche im Kreis Segeberg

Polizeimeldung Einbrüche und Versuche im Kreis Segeberg

Am Montag wurde in Sülfeld und Sievershütten eingebrochen. In beiden Fällen entkamen die Täter unerkannt. Am Sonnabend blieb es in Seth bei einem Versuch. Die Polizei sucht jetzt nach Hinweisen.

Voriger Artikel
Oerings Finanzen: Streit zwischen CDU und WGO
Nächster Artikel
Schlagerparty fällt 2017 aus

Die Täter in Sievershütten und Sülfeld entkamen zunächst unerkannt.

Quelle: dpa

Bad Segeberg. In der Straße Neuer Weg in Sülfeld gelangten die Täter in der Zeit von 7.45 Uhr bis 13.15 Uhr gewaltsam in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses und flüchteten mit Bargeld und einem Laptop.

In der Kirchstraße in Sievershütten brachen Unbekannte in der Zeit von 11.15 Uhr bis 14 Uhr in ein Einfamilienhaus ein und entwendeten Schmuck.

Bereits am Sonnabend, zwischen 17 Uhr und 18.50 Uhr, versuchten Einbrecher sich Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Straße Steindamm in Seth zu verschaffen. Vermutlich schreckten die Täter davor zurück das Haus zu betreten, da sich darin ein Hund befand.

Die Kriminalpolizei Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter 04551/8840 zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3