22 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Geldbörse geraubt

Zeugen gesucht Geldbörse geraubt

Zu einem Raub ist es am frühen Sonntagmorgen in Norderstedt in der Straße Alter Heidberg gekommen. Die Polizei sucht nach Zeugen. Gegen 7.05 Uhr stieg ein 25- jähriger Norderstedter an der U-Bahn-Haltestelle in Norderstedt-Mitte aus und ging zu Fuß bis zur Straße Alter Heidberg.

Voriger Artikel
Carportbrand - Zeugen gesucht
Nächster Artikel
ADFC: Radpendler haben’s schwer

Wer hat etwas von dem Raub mitbekommen oder etwas Verdächtiges gesehen?

Quelle: Imke Schröder/ Symbolbild

Norderstedt. Zwei Männer standen dort plötzlich hinter ihm und fragten nach dem Weg. Einer der beiden Unbekannten rempelte den jungen Mann plötzlich an und hielt seinen Arm fest. Nachdem sich der Geschädigte aus der Umklammerung befreit hatte, flohen die beiden zu Fuß in Richtung Rathaus. Der Norderstedter bemerkte unmittelbar danach, dass ihm bei dem Gerangel seine Geldbörse aus der Hosentasche entwendet worden war. Die Täter waren ungefähr 20 Jahre alt und hatten ein südländisches Aussehen.

Beide waren von der Statur her schlank. Der Wortführer sprach in gebrochenem Deutsch mit dem Geschädigten. Die Kriminalpolizei Norderstedt hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen des Vorfalls, aber auch Personen, die zur genannten Zeit verdächtige Beobachtungen an der U-Bahn-Haltestelle Norderstedt-Mitte gemacht haben, melden sich bitte unter 040/528060.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3