23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
"Zu blöd, die A20 weiterzubauen"

SPD sauer über CDU-Plakat "Zu blöd, die A20 weiterzubauen"

Bei der SPD hat man schon besser gelacht: Die Sozialdemokraten empören sich über ein Wahlplakat des Landtagsabgeordneten Dr. Axel Bernstein (CDU). Darauf fordert er den sofortigen Weiterbau der A20. Doch die jahrelange Hängepartie sei von den Konservativen selbst verschuldet, moniert die SPD.

Voriger Artikel
Haftstrafe für stehlenden Paketboten

Dieses Plakat des CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Axel Bernstein sorgt für Verdruss bei der SPD in Bad Segeberg.

Quelle: Michael Stamp

Bad Segeberg. „A20 weiterbauen. Jetzt!“, heißt es auf Axel Bernsteins Wahlplakat in großen Lettern. „Damit suggeriert er der geneigten Bevölkerung, dass die SPD zu blöd ist, die A20 weiterzubauen“, sagt der örtliche SPD-Fraktionsvorsitzende Joachim Wilken-Kebeck, „und dass es mit der CDU gleich losgeht.“ 

Doch die CDU habe zu Zeiten ihrer schwarz-gelben Mehrheit bei der Planfeststellung zur A20-Trasse kräftig geschlampt, erklärt Wilken-Kebeck. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hatte das Verfahren für das Teilstück zwischen Bad Segeberg und Wittenborn gestoppt, weil der Fledermaus-Schutz nicht genügend berücksichtigt worden war. Hier werde nun seit Langem nachgebessert. „Es soll ganz sicher sein, dass wir nicht nochmal so eine Pleite erleben."

Axel Bernstein kann Aufregung der SPD nicht nachvollziehen

CDU-Kandidat Bernstein findet die Aufregung überzogen. „An der Aussage gibt es doch nichts zu rütteln, mal ganz unabhängig von der Vorgeschichte, die man so und so sehen kann.“ So hätte die SPD laut Bernstein („wenn man das mit Herzblut gewollt hätte“) vor Gericht einen Antrag auf vorzeitigen Baubeginn stellen können. „Das wäre ergebnisoffen gewesen, aber man hat es nicht mal versucht.“

Im übrigen freue es ihn von den Sozialdemokraten ein so klares Bekenntnis zur A20 zu hören. „Wenn die SPD beim Weiterbau an unserer Seite ist, kann sie auch gerne ein entsprechendes Plakat danebenstellen.“ Das CDU-Exemplar bleibt jedenfalls an Ort und Stelle.

Voriger Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Events: Segeberg

Veranstaltungen in
Segeberg. Aktuelle
Termine, News, Infos

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3