9 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Vier Orte, acht Konzerte, zwei Feste

Schleswig-Holstein Musik Festival Vier Orte, acht Konzerte, zwei Feste

Wie man einen großen Publikum die sogenannte klassische Musik nahebringen kann, zeigt seit 1986 das Schleswig-Holstein Musik Festival. Im Kreis Segeberg gibt es acht Konzerte, dazu zwei Musikfeste in Stocksee (16./17. Juli) und in Pronstorf (6./7. August). Die Programme teilt die Festivalleitung Ende April mit.

Voriger Artikel
Gasthof zwangsversteigert
Nächster Artikel
Meisterhaft auf Linie

Am 17. August spielen The Philharmonics in Pronstorf.

Quelle: Claudia Prieler

Kreis Segeberg. In diesem Jahr erklingen vom 2. Juli bis zum 28. August insgesamt 178 Konzerte und fünf Musikfeste auf dem Lande an 57 Orten.

 Seit 2014 gibt es unter Intendant Dr. Christian Kuhnt jeweils einen Komponisten- und einen Interpreten-Schwerpunkt. In diesem Jahr stehen der Vater der Wiener Klassik, Joseph Haydn (1732-1809), und der renommierte Pianist Sir András Schiff im Mittelpunkt.

 Die Konzerte beginnen, wenn nicht anders angegeben, um 20 Uhr.

 In der Gemeinde erklingen die vier Konzerte jeweils im Kuhstall. Den Auftakt am Sonnabend, 16. Juli, macht Schauspieler Axel Milberg, bekannt unter anderem aus der Krimireihe „Tatort“. Er gestaltet mit Pianist Caspar Frantz die musikalische Lesung „Haydn und Mozart auf der Spur“. Milberg liest aus den Haydn-Biographien von Georg August Griesinger und Leopold Nowak, und Frantz, Neffe des Pianisten und Festivalgründers Justus Frantz, spielt Werke des Meisters.

 „Tango total“ heißt es am Mittwoch, 27. Juli. Zu Gast ist das Kibardin-Quartett mit einer Hommage an den argentinischen Komponisten Astor Piazzolla und seinen ukrainischen Kollegen Efim Jourist. Zu hören sind Stücke mit argentinischem Temperament und russischer Melancholie.

 Der Münchener Bratschist Nils Mönkemeyer steht im Mittelpunkt des Konzerts am Mittwoch, 3. August. Er wurde im Rahmen der Festival-Reihe „Meisterschüler – Meister“ ausgewählt. In Pronstorf spielt er mit zwei Geigern, einem Cellisten und einem Pianisten Musik der Wiener Klassik.

 „The Philharmonics“ nennt sich eine Gruppe von sieben Musikern aus den Wiener und Berliner Philharmonikern. Sie bringen am Mittwoch, 17. August, aus ihrem reichhaltigen Repertoire vor allem Werke von Haydn, aber auch anderen Meistern mit.

 Wie schon in den vergangenen Jahren gibt es auch diesmal in der Kalkbergstadt nur ein Konzert. „Cellissimo“ ist Titel des Abends am Mittwoch, 20. Juli, ab 20 Uhr in der Marienkirche. Die drei mehrfach ausgezeichneten Cellisten Jens Peter Maintz, Chiara Enderle und Andrei Ionita spielen Musik von Haydn, Ludwig van Beethoven, György Ligeti, François Couperin und mehr.

 Am Sonntag, 17. Juli, gibt es das Programm mit Axel Milberg und Caspar Frantz, das einen Tag zuvor in Pronstorf über die Bühne gegangen sein wird, in dem neuen „Tesa“-Auditorium an der Hugo-Kirchberg-Straße 1.

 Beethovens berühmte Oper „Fidelio“ wird am Mittwoch, 20. Juli, in einer Version für Kinder ab acht Jahren gezeigt. Die „Taschenoper Lübeck“ spielt die Geschichte um die furchtlose Leonore, die als Mann „Fidelio“ verkleidet ihren Geliebten Florestan aus dem Kerker befreit. Beginn ist um 16 Uhr im Kulturwerk am See, Stormarnstraße 55.

 Wolfgang Amadeus Mozart und seine Zeit präsentiert das Musikcomedy-Duo Igudesman & Joo mal ganz anders am Donnerstag, 18. August, in der Norderstedter „TriBühne“ am Jörg-Peter-Hahn-Platz 1: In ihrer modernen Show wird gerappt, gerockt und gescherzt und somit ein ganz neuer Blick auf die alten Meister geworfen.

 Preisinformationen gibt es im Internet unter www.shmf.de. Im Vorverkauf sind dort bereits Karten erhältlich, außerdem bei der Kartenzentrale des SHMF in Kiel (Fax 0431/2370711, E-Mail bestellung@shmf.de). Der telefonische und der örtliche Vorverkauf beginnen am 4. April.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Events: Segeberg

Veranstaltungen in
Segeberg. Aktuelle
Termine, News, Infos

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3