18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Mehr Erstklässler als 2015

Schulen im Kreis Segeberg Mehr Erstklässler als 2015

Die Zeiten, in denen Gemeinden im Kreis Segeberg um ihre kleinen Grundschulen bangen mussten, sind vorbei. Denn die Zahl der Erstklässler ist wieder deutlich gestiegen, berichteten die Schulräte. Gute Berufsaussichten gibt es für Lehrer und solche, die es gerne werden wollen.

Voriger Artikel
„Let’s Dance“ war anstrengender
Nächster Artikel
Schnelle Retter auf dem Motorrad

Auch in ihrem neuen Domizil in der Burgfeldstraße in Bad Segeberg haben die Schulräte Volker Struve (links) und Jürgen Hübner jetzt allerhand zu tun.

Quelle: Detlef Dreessen

Kreis Segeberg. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der Abc-Schützen um knapp 7 Prozent von 2328 auf 2487, berichteten die Schulräte Jürgen Hübner und Volker Struve am Donnerstag. „Das ist eine Entwicklung, die uns sehr freut“, sagte Hübner. Mehrere Ursachen tragen dazu bei, darunter der Zuzug junger Familien in den Kreis Segeberg. Aber auch Eltern aus Nachbarkreisen würden ihre Kinder in Schulen im Kreis Segeberg schicken.

 Insgesamt wird die Zahl der Grundschüler im neuen Schuljahr auf 9783 steigen, im vorigen waren es noch 9552 (plus 2,4 Prozent). Um etwa 15 Prozent gesunken ist dagegen die Zahl der Schüler an Gemeinschafts- und Regionalschulen, von 6480 auf 5580. Die Zahl der Planstellen von Lehrern und Erziehern wurde von 1063 auf 1051 reduziert.

 Für die Schulen sei jedes Kind aufgrund der Schulkostenbeiträge viel Geld wert, erklärte Hübner. „Darum strengt sich jeder Schulträger an, Kinder zu gewinnen.“ Dass die Gemeinde Trappenkamp zusätzliche Busverbindungen sponsert, sei ein Beispiel dafür.

 Auch Kinder aus Flüchtlingsfamilien tragen zu der Entwicklung bei. 638 werden zurzeit in Deutsch-als-Zweitsprache-Kursen (DaZ) mit lateinischer Schrift und deutscher Sprache vertraut gemacht. Spannungen gebe es in den mittlerweile 15 DaZ-Zentren nicht, sagte Hübner. „Die Kinder finden schnell Anschluss. Bei ihnen ist nur wichtig, dass sie sich sympathisch sind und dass beim Fußballspielen einer dem anderen den Ball abgibt.“

 Der Betrieb von DaZ-Klassen rechne sich für den Schulträger, erklärte der Schulrat. Auch deshalb habe die Stadt Bad Segeberg darauf gedrungen, eine solche Klasse an der Dahlmannschule einzurichten. „Die Schulen profitieren aber auch von der kulturellen Bereicherung“, stellte Hübner klar.

 Da das Thema Flüchtlingsbetreuung relativ neu ist, gelte es, immer wieder zu lernen und sich neuen Herausforderungen zu stellen, betonte Hübner. Etwa beim Levo-Park am Ortsrand von Bad Segeberg. Deutschkurse werden unter Regie des Diakonischen Werkes gegeben. Auch dort versucht Hübner, den Überblick zu behalten. Da es sich um eine Erstaufnahme handelt, sei jedoch nicht absehbar, welches Kind nur eine Woche und welches länger da bleiben muss.

 Zufriedenheit herrsche allerorten auch mit den Schulassistenten, die seit einem Jahr in den Schulen arbeiten, sagt Hübner: „Sie entlasten die Lehrer spürbar.“ Auch Eltern und Kinder freuten sich über die Unterstützung etwa im Bereich des Sozialverhaltens und bei Veranstaltungen durch die pädagogischen Kräfte. Nur in Schlamersdorf und Sievershütten seien die Stellen noch nicht besetzt, das stehe aber kurz bevor, sagte der Schulrat.

 Für fünf noch offene Schulleiterstellen in Norderstedt liegen nach Hübners Worten genug Bewerbungen vor, so dass die Besetzungsverfahren bald abgeschlossen werden können. Neue Gesichter in der Schulleitung gibt es in Groß Kummerfeld, Seth und in der Grundschule am Marschweg (Kaltenkirchen). Noch unbesetzt sind 21,5 Lehrerplanstellen im Kreis.

 Weil junge Leute nach dem Studium lieber in der Stadt bleiben, herrsche im ländlichen Raum hier und da Mangel, räumte Hübner ein. Besonders schwierig sei die Versorgung mit Fachkräften im Sonderschulbereich. Daher haben auch Quer- und Seiteneinsteiger Chancen, etwa als Schwangerschaftsvertretung im Kollegium Fuß zu fassen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3