23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Segeberg singt: Eine Stadt im Sangesrausch

Sängerfest Segeberg singt: Eine Stadt im Sangesrausch

Ob Volkslied, Pop-Hit, Queen-Medley oder Beethovens "Ode an die Freude": Insgesamt 1600 Sängerinnen und Sänger beteiligen sich an der zweiten Ausgabe des Sängerfestes "Segeberg singt" und versetzen noch bis zum Abend Fußgängerzone, Hallen und Kneipen in Schwingungen.

Voriger Artikel
Circus Krone kommt
Nächster Artikel
Trauer um Emil Schmelow

Der Chor der Richard-Hallmann-Schule in Trappenkamp sorgte beim Auftakt des Festes "Segeberg singt" für Stimmung

Quelle: Andrea Hartmann

Bad Segeberg. 60 Chöre, 23 Bands sowie Solisten sind diesmal dabei, mehr als bei der Premiere der Veranstaltung 2013. Am Vormittag freuten sich zahlreiche Besucher in der Stadt über Kinderchöre, Erwachsenen-Ensembles, Schüler-Bands und kleine Gruppen.

Organisator Detlef Dreessen war erleichtert, dass das Wetter bis zum Mittag hielt - für den Nachmittag sind Gewitter angesagt, doch am Nachmittag und Abend finden die Auftritte drinnen statt.

Bei dem Lied "Windstärke 4" hatten nicht nur die Zuhörer, sondern auch die Sänger des Shantychores Alstermöwen aus Henstedt-Ulzburg ihren Spaß.

Quelle: Andrea Hartmann
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Events: Segeberg

Veranstaltungen in
Segeberg. Aktuelle
Termine, News, Infos

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3