25 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Programm: Generation 60+

Seniorenwoche Bad Segeberg Programm: Generation 60+

Informatives und Unterhaltsames wechseln sich bei der Seniorenwoche von Montag, 25., bis Freitag, 29. April ab. Für die gut 5000 in Bad Segeberg lebenden Menschen im Alter ab 60 Jahren sind Schwerpunkte gesetzt mit den Themen Lebensqualität, richtige Ernährung, Einkauf per Internet und Online-Banking.

Voriger Artikel
Fledermäuse können knuffig sein
Nächster Artikel
Ärgernis Kopfsteinpflaster

Fünf Mitglieder des Beirats stellten das Programm vor: Jörn-Peter Dau (von links), Karin Am Wege, Marianne Böttcher, Hermann Bauer und Ute Zastrow.

Quelle: Dierk E. Seeburg

Bad Segeberg. Das von ihm entwickelte Programm stellte der im November 2013 neu formierte Seniorenbeirat unter Leitung von Karin am Wege am Montag bei einem Pressegespräch im Rathaus vor. Die bunte Mischung wird auch 2016 ergänzt durch einen unterhaltsamen Nachmittag mit einem auswärtigen Künstler und einen abschließenden Tagesausflug.

 

 Montag, 25. April Eröffnet wird die Woche um 15 Uhr im Bürgersaal des Rathauses durch Bürgermeister Dieter Schönfeld. Gleich anschließend folgt eine kostenfreie Informationsveranstaltung zum Thema Online-Shopping und Online-Banking sowie zu Gefahren im Internet. Der Seniorenbeirat konnte dazu den Rechtsanwalt Thomas Menzel vom Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe gewinnen.

 

 Dienstag, 26. April Es soll eine Schnupperstunde geben auf der Minigolf-Anlage der Eheleute Fischer am Winklersgang. Beiratsmitglied Erwin Mesa erwartet dort die bis zu 24 Gäste, die einen Kostenbeitrag von je 3 Euro beisteuern sollen, um 13.30 Uhr am Kiosk zur Einweisung. Um 14 Uhr soll das Golfen in zwei Gruppen auf der Anlage gegenüber beginnen. Bei etwaigem Dauerregen, Sturm oder anderen widrigen Umständen findet die Schnupperstunde nicht statt oder wird vorzeitig abgebrochen.

 

 Mittwoch, 27. April Unter dem Leitthema „Gesund alt werden“ beginnt um 14 Uhr im Bürgersaal ein Informationsnachmittag in Zusammenarbeit mit der AOK. Es gibt Tipps einer Ökotrophologin zur gesunden Ernährung der Generation 60-plus.

 

 Donnerstag, 28. April Ab 15 Uhr ebenfalls im Bürgersaal ist ein unterhaltsamer Nachmittag vorgesehen mit Jasper Vogt, dem bekannten Schauspieler des Hamburger Ohnsorg-Theaters und NDR-Moderator. Unter dem Motto „Kiek mal wedder in“ bietet er für 13 Euro pro Besucher plattdeutsche und norddeutsche Geschichten, Gedichte und Lieder.

 Freitag, 29. April Nach Kiel und Molfsee führt die Tagesfahrt für bis zu 40 Mitfahrer (Kostenbeitrag von 40 Euro einschließlich Mittagsimbiss und Nachmittagskaffee). Zunächst wird in der Landeshauptstadt eine geführte Besichtigung des Rathauses samt Turmbesteigung geboten. Anschließend ist ein geführter Bummel durch das Freilichtmuseum in Molfsee geplant. Abfahrts-Treffpunkt ist um 8.15 am Bad Segeberger ZOB. Dort wird mit der Rückkehr gegen 18 Uhr gerechnet.

 

 Teilnehmerkarten für sämtliche Veranstaltungen sind am Montag, 11. April, und am Dienstag, 12. April, jeweils in der Zeit von 10 bis 12 Uhr erhältlich im Raum des Seniorenbeirats im Rathaus-Zimmer 1.19 (Lübecker Straße 9). Dort hält das Gremium auch seine regelmäßigen Sprechstunden ab. Interessenten, denen der Weg ins Verwaltungsgebäude zu beschwerlich ist, können sich in der angegebenen Zeit auch telefonisch anmelden unter 04551/964416. Allerdings mit einer Ausnahme wegen begrenzter Platzkapazität: Für den Tagesausflug per Bus nach Kiel und Molfsee am abschließenden Freitag, 29. April, werden bis zu zwei Karten pro Interessent nur persönlich im Rathaus vergeben. Insgesamt stehen 40 Karten zur Verfügung. Für diese Tour gibt es keine telefonischen Reservierungen. Denn der Seniorenbeirat möchte nach den Erfahrungen des vergangenen Jahres, als binnen der ersten Viertelstunde sämtliche Karten für eine attraktive Tour nach Hamburg zum Planetarium und in die Hafen-City ausverkauft waren, „diesmal Enttäuschungen leer ausgehender Interessenten vermeiden“, wie Karin Am Wege erläuterte. Sie stellte am Montag mit vier ihrer zehn Mitstreiter die Programmpunkte näher vor.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3