25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Ente aus Boostedt siegte

Bad Segeberg Ente aus Boostedt siegte

Der Hauptgewinn des Entenrennens am Großen Segeberger See geht nach Boostedt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Wühlmäuse zogen um

Diese gelbe Ente brachte Erika Rackow Glück: Detlev Kreimeyer überreichte ihr im Beisein von Heiko Christopher und Werner Schulze (rechts) den 500-Euro-Gutschein.

Quelle: wlz

Bad Segeberg. Da es Erika Rackows quietschgelbe Gummiente mit der Nummer 28272 war, die als erste durchs Ziel trieb, freut sich die 62-Jährige jetzt über einen Gutschein im Wert von 500 Euro. Er wurde ihr von Präsident Detlev Kreimeyer sowie Werner Schulze und Heiko Christopher vom Kiwanis-Club Bad Segeberg an der Seepromenade überreicht.

 Von ihrem Glück erfahren hatte Erika Rackow über das Internet: „Ich glaubte, erst lange Listen durchsehen zu müssen, und war dann völlig überrascht, dass die Nummer meiner Ente ganz oben stand“, erzählte sie. Dabei hatte Erika Rackow am Veranstaltungstag nur wenige Minuten vor dem Entenrennen noch mit der Line-Dance-Formation „White Mountain“ auf der Seepromenade getanzt, dann aber die Preisvergabe verpasst. Rackow: „Ich hatte spontan eine Ente gekauft, wollte aber nach dem Auftritt erst einmal nach Hause.“ Rund 1000 Gummitiere waren am Start.

 Wofür Erika Rackow das Geld nutzen wird, hat sie noch nicht entschieden. Muss sie auch nicht, denn sie hat die freie Auswahl. „Der Gutschein kann für Einkäufe oder für eine Reise eingelöst werden“, erklärte Werner Schultze.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Events: Segeberg

Veranstaltungen in
Segeberg. Aktuelle
Termine, News, Infos

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3