23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Neubau für Penny-Markt Nr. 3

Kaltenkirchen Neubau für Penny-Markt Nr. 3

Am Dienstag erfolgte der feierliche erste Spatenstich für den neuen Penny-Markt am Kretelmoor, direkt neben der Volkshochschule.

Voriger Artikel
Bombenalarm: Rathaus evakuiert
Nächster Artikel
Hochsitze angezündet

So soll das Wohn- und Geschäftsgebäude aussehen, wenn es fertig ist. Über dem Penny-Markt werden Mietwohnungen entstehen.

Quelle: Privat

Kaltenkirchen. Die Fertigstellung des Gebäudes, in dem auch Mietwohnungen entstehen sollen, ist für Sommer 2016 geplant. 4 Millionen Euro werden investiert.

 Schon seit Jahren wurde immer wieder der Wunsch geäußert, am Kretelmoor ein neues Nahversorgungszentrum einzurichten. Die Hürden waren allerdings hoch: Die Grundstücksverhältnisse auf dem ehemaligen Edeka-Gelände waren kompliziert, ein Investor musste lange gesucht werden, der Bebauungsplan war unzeitgemäß. Er hatte auf dem Areal bislang nur eine eingeschossige Bebauung vorgesehen. Nach einer B-Plan-Änderung sind künftig bis zu vier Stockwerke erlaubt.

 Das derzeit entstehende Gebäude soll drei Stockwerke bekommen. Errichtet wird es von der Immobilienverwaltungsgesellschaft Eisele aus Wahlstedt. Die Pläne zeichnete das Kaltenkirchener Architekturbüro Feldsien. Als gewerblicher Mieter möchte ein Penny-Markt einziehen – der dritte in Kaltenkirchen. „Es ist sicherlich mutig, in einer 20000-Einwohner-Stadt drei Penny-Märkte zu unterhalten, aber wir haben den Bedarf gutachterlich prüfen lassen“, sagte Thomas Roth von der Penny-Regionalleitung. Das Gutachten habe eindeutig ergeben, dass genug Nachfrage vorhanden sei. Dieser Meinung ist auch Bürgermeister Hanno Krause. „Im Umkreis von 500 Metern leben hier 4000 Menschen“, sagte er. Für sie alle werde der neue Markt zu Fuß erreichbar sein. Als weitere Kunden kämen die vielen Nutzer der angrenzenden Volkshochschule hinzu.

 Der Penny-Markt wird eine Fläche von 800 Quadratmetern erhalten. Das ist für einen Verbrauchermarkt heutzutage vergleichsweise klein. „An diesem Standort ist diese Größe aber angemessen“, meinte Roth. Für eine weitere Gewerbefläche mit rund 130 Quadratmetern sollen bei Zeiten Interessenten gesucht werden.

 Der Penny-Markt wird im Erdgeschoss einziehen. Darüber werden 18 Mietwohnungen gebaut, mit zwei oder drei Zimmern und zwischen 43 und 70 Quadratmeter Wohnfläche. Mit der Vermarktung wird Anfang 2016 begonnen. Bezugsfähig dürften die Wohnungen im Sommer 2016 sein. Alle sollen barrierearm gebaut werden. Erreicht werden können sie über Fahrstühle.

 Die neuen Baupläne beziehen auch das Gelände rund um die VHS ein. Das dem Hauptgebäude vorgelagerte Haus C soll im Juli 2016 abgerissen werden und Parkplätzen weichen. Rund um den Penny-Markt werden etwa 50 Stellflächen entstehen. Der Großteil davon wird Kunden zur Verfügung stehen. Die übrigen sind für die Mieter der neuen Wohnungen gedacht.

 Die jetzigen Mieter von Haus C, darunter eine Kneipe und eine Praxis für Physiotherapie, werden innerhalb der nächsten Monate ausziehen. Die Inhaber planen, andere Standorte in Kaltenkirchen zu suchen.

 Überlegt wird auch, das bestehende Volkshochschulgebäude aufzustocken. Im ersten Stock könnten ebenfalls Wohnungen entstehen. Konkrete Pläne dafür gibt es dafür aber noch nicht.

 Beim ersten Spatenstich waren auch Vertreter der Kommunalpolitik dabei. Nadine Sievert (FDP) und Bernd Schädler (SPD) lobten im Namen ihrer Fraktionen das Bauprojekt und packten mit an, als mit Spaten die erste Erde bewegt wurde. Vertreter von Pro-Kaki waren nicht zu sehen, was aber wohl auch kein Zufall war: Die Wählergemeinschaft lehnt das Bauprojekt ab. Sie hatte sich den neuen Verbrauchermarkt auf dem Gelände des alten Krankenhauses gewünscht. Dort will ein Investor aber nur Reihenhäuser errichten. Die CDU-Fraktion hatte es terminlich nicht geschafft, einen Vertreter ans Kretelmoor zu entsenden. „Das Bauprojekt hat aber unsere volle Unterstützung. Wir sind sehr zufrieden damit“, sagte Fraktionssprecher Kurt Barkowsky.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Events: Segeberg

Veranstaltungen in
Segeberg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3