6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Diskussion über Neubau

Kaltenkirchen Diskussion über Neubau

Der ehemalige Gasthof Hüttmann und das angrenzende Geschäft stehen seit langem leer. Die Kaltenkirchener Bank hat diesen Komplex und das angrenzende Gebäude am Glockengießerwall gekauft, um dort ein modernes Wohn- und Geschäftshaus zu errichten. Doch nun wird an dem 11-Millionen-Euro-Projekt aus der Politik immer wieder herumgekrittelt.

Voriger Artikel
Bauland ist gefragt
Nächster Artikel
Schreiber auf Platz 1

Seit längerem steht das Gebäude des ehemaligen Gasthofes Hüttmann und das daneben liegende Geschäft in der Schützenstraße leer. Die Kaltenkirchener Bank wollte dort einen modernen Neubau erstellen. Jetzt kann es sein, dass das Projekt scheitert.

Quelle: Klaus-Ulrich Tödter
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3