24 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Der Schlager kommt wieder

Freilichttheater am Kalkberg Der Schlager kommt wieder

Schlagerfans können sich auf das „Kalkberg Open Air 2016“ freuen. Veranstalter Tiedemann Art Production aus Hamburg hat nun die ersten Künstler bekanntgegeben, die am 7. Mai 2016 das Freilichttheater zum Kochen bringen sollen. Zu den Stars der Vier-Stunden-Show zählen Jürgen Drews und Michael Wendler.

Voriger Artikel
Vorschlag für Rettung
Nächster Artikel
Keine Western-Weihnacht mehr

Auch wenn er schon 70 ist, liegt ein Teil der Damenwelt Jürgen Drews nach wie vor zu Füßen. Der Mann sorgt für Stimmung.

Quelle: Michael Stamp

Bad Segeberg. Unter der Leitung des Norddeutschen Rundfunks (NDR) hatte sich die 1995 gestartete „Nacht des deutschen Schlagers“ im Laufe der Jahre in der Musikfarbe immer mehr der damaligen Oldie-Nacht von Radio NORA angenähert. Der Anteil der Schlagersänger sank zu Gunsten von englischsprachigen Interpreten und Stars aus früheren Jahrzehnten. 2011 stellte Radio NORA seine Großveranstaltung ein; 2014 machte der NDR mit „Kult am Kalkberg“ Schluss, wie die Veranstaltung mittlerweile hieß.

 Die Hamburger Agentur Tiedemann Art Productions, die das NDR-Großereignis ohnehin seit Jahren organisiert hatte, übernahm die Show im Frühjahr 2015 selbst und drehte sie zurück in die frühere musikalische Richtung, was auch der Titel „Kalkberg 2015 – Schlager, Kult & Party“ zeigte. 8500 Fans feierten gemeinsam mit Ballermann-Größen wie Jürgen Drews, Achim Petry und Peter Wackel.

 Nächstes Jahr heißt die Veranstaltung „Kalkberg Open Air 2016“, und als Medienpartner ist nun wieder Radio NORA an Bord. Das Bewerben des Großkonzertes ohne Radiostation im Hintergrund dürfte für Tiedemann Art Production ein zähes Geschäft gewesen sein.

 Beim Programm verlassen sich die Organisatoren erneut auf die Zugkraft des „Königs von Mallorca“: Jürgen Drews hat am Kalkberg schon mehrfach für beste Stimmung gesorgt und wird sein Bett erneut im Kornfeld aufschlagen.

 An seiner Seite steht einer, für dessen Selbstbewusstsein eventuell sogar im Bad Segeberger Freilichttheater nicht genug Platz ist: Michael Wendler. Auch er war zu NDR-Zeiten schon in Bad Segeberg und hat mit Feuerzauber, attraktiven Tänzerinnen und seinen Ohrwürmern wie „Sie liebt den DJ“ die Arena in gute Laune versetzt.

 Ebenfalls dabei ist Horst Köhler – nicht der frühere Bundespräsident, sondern der selbstironische Schlagersänger mit Künstlernamen Guildo Horn. Seine Haarpracht dürfte so manchen Friseur zur Verzweiflung treiben, aber mit Liedern vom Schlage „Guildo hat euch lieb“ und „Ich mag Steffi Graf“ hat er sich ein festes Publikum erobert. Weitere Namen im Line-Up von Tiedemann Art Production und Radio NORA sind der frühere Soap-Star Oli P. und Schlagersängerin Laura Wilde.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Events: Segeberg

Veranstaltungen in
Segeberg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3