5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Bürgermeister tritt aus CDU aus

Todesfelde Bürgermeister tritt aus CDU aus

Die Überraschung kam zum Schluss der jüngsten Sitzung der Gemeindevertreter im Gasthof Zur Eiche: Bürgermeister Mathias Warn bestätigte auf Nachfrage eines Einwohnners, dass er aus der CDU ausgetreten sei. Das habe nichts mit der Kommunalpolitik in Todesfelde zu tun. Er bleibe Mitglied der CDU-Fraktion.

Voriger Artikel
Empörung: Wieder 100 erlaubt
Nächster Artikel
Bei Mittmann machte Bad Segeberg mit

Trotz Parteiaustritt hat Todesfeldes Bürgermeister Mathias Warn weiterhin das Vertrauen der CDU-Fraktion.

Quelle: hdb
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3