7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kriminalpolizei sucht Tatmesser

Toter bei Maifeier Kriminalpolizei sucht Tatmesser

Die Kieler Mordkommission ermittelt weiter unter Hochdruck, um die Hintergründe der Tötung eines 25-Jährigen bei einer Maifeier im Bereich der Schule am Burgfeld zu klären. Ein 27 Jahre alter Tatverdächtiger wurde kurz nach der Tat festgenommen. Die Beamten suchen nach der Tatwaffe.

Voriger Artikel
Maitanz: Volksfest und Tradition
Nächster Artikel
Schwerer Unfall bei Eutin

Das Messer soll eine Klingenlänge von etwa 40-50 Zentimetrer und einen auffälligen rot-goldenen Griff haben.

Quelle: Sven Janssen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Anzeige
Mehr zum Artikel
Messerstecherei

Nach einer tödlichen Auseinandersetzung am Rande einer Maifeier in Bad Segeberg sitzt der mutmaßliche Täter in Untersuchungshaft. Das Amtsgericht erließ am Montag Haftbefehl wegen Verdachts des Totschlags, wie die Polizeidirektion Kiel mitteilte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3