23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
VHS mit neuem Programm

Bad Segeberg VHS mit neuem Programm

Rund 180 Kurse mit über 100 Dozenten sind im neuen Herbstprogramm der Bad Segeberger Volkshochschule (VHS) zu finden. Wegen der späten Sommerferien der Schulen erscheint das aktuelle Programmheft schon jetzt im Juli.

Voriger Artikel
Morddrohung per Graffiti
Nächster Artikel
Spiel, Spaß und Stars

Das Programm wurde dieses Jahr wegen der späten Ferien schon früher präsentiert.

Quelle: Gisela Krohn

Bad Segeberg. In dieser Woche wird das VHS-Programm in einer Auflage von 20000 Exemplaren verteilt – in die Briefkästen der Haushalte sowie zum Mitnehmen ausgelegt in öffentlichen Einrichtungen wie zum Beispiel der Stadtbücherei.

 Die „Dauerbrenner-Kurse“ laufen weiter (hier können jederzeit auch neue Teilnehmer dazukommen), und neue Angebote ergänzen das Programm. „Beim Englisch-Unterricht ist ganz neu das Telefonieren im Beruf in englischer Sprache mit dabei“, berichtet VHS-Vorsitzender Manfred Quaatz. Das Angebot richte sich an Menschen mit guten Sprachkenntnissen, die ihr Wissen um dieses spezielle Gebiet erweitern wollen.

 Spanisch mit Ignacio Azpiroz Tunon findet sich ebenfalls zum ersten Mal im Programm. Der Lehrer aus Spanien bringt allen, die für Urlaub oder Beruf die spanische Sprache näher kennen lernen möchten, solide Grundkenntnisse bei. Dadurch, dass er Muttersprachler sei, lernen die Kursteilnehmer das Spanische ganz unmittelbar, sagt der Dozent.

 Überhaupt machen Sprachkurse mit 50 verschiedenen Lernmöglichkeiten den größten Anteil im VHS-Programm aus. Etwa gleich stark vertreten sind berufliche Qualifikationen zum Beispiel im Bereich EDV mit 37 Angeboten und die Auswahl für Kultur- und Kunst-Interessierte mit 38 Kursen. Hier hat Kunstspeicher-Leiterin Beate Gröschler neben beliebten Angeboten wieder neue Ideen in die Tat umgesetzt und vor allem für Kinder neue Workshops im Programm. Sie können unter anderem lernen, wie Superhelden-Comicfiguren gezeichnet oder Landschaften skizziert werden.

 Einfach mal „drauflos malen“ können Kinder ab fünf Jahren beim „Farbenfrohen Malzauber“. Dieses „begleitete Malen“ oder auch „Ausdrucksmalen“ gibt es im Kunstspeicher auch für Erwachsene. Hier geht es nicht um Maltechniken, sondern darum, zu den eigenen Bildern und Ausdrucksmöglichkeiten zu finden. Kursusleiterin ist jeweils Britta Kähler.

 Auch der Bereich Gesundheit kommt im Programm, das wieder gemeinsam mit der VHS Leezen präsentiert wird, nicht zu kurz. Neuerung ist hier das „Präsenztraining“, eine „alltagstaugliche Meditationsform mit sanften Übungen“, wie Kursusleiterin Denise Commandeur ankündigt.

 „Neben dem Kursgeschäft laufen ja weiterhin unsere Integrations- und Sprachkurse für Flüchtlinge“, berichtet VHS-Leiter Michael Kölln. Allein im ersten Halbjahr gab es neun Angebote mit 1200 Unterrichtsstunden für 132 Teilnehmer. „Das wird sich im Herbst fortsetzen und weiter steigern.“ Für den Ostkreis sei die Bad Segeberger VHS hier im Mittelpunkt. „Gruppen anderer Städte und Gemeinden kommen zu uns und gucken, wie wir das machen“, schildert Manfred Quaatz. „Es gibt eine rege Zusammenarbeit von Stadt, Kreis und Land.“ Ehrenamtliche unterstützen diese Arbeit nach Kräften. Im Programmheft finden sich all die Angebote für Flüchtlinge nicht, sagt Kölln. Trotzdem beanspruche dieser Teil der Arbeit die VHS-Mitarbeiter sehr stark. „Wir müssen aufstocken und brauchen dafür auch neue Dozenten.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3