9 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
"KulTour" im Zeichen der Kulinarik

Veranstaltungsreihe "KulTour" im Zeichen der Kulinarik

Erstmals wird die Veranstaltungsreihe "KulTour" nicht nur an einem Wochenende angeboten, sondern an sechs Tagen rund um den Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober. Außerdem steht die Reihe ganz im Zeichen von Essen und Trinken.

Voriger Artikel
Erstwähler wollen an die Urne
Nächster Artikel
CDU und SPD gemeinsam für Wohnanlage

Die Vorsitzende Stephanie Viktorin (hinten Vierte von rechts), ihre Ausschussmitglieder und die Helfer freuen sich auf das Programm der diesjährigen Hartenholmer KulTour.

Quelle: Birgit Panten

Hartenholm. „Essen und Trinken gehört zur Kultur der Menschen. Wir wollen aufzeigen, dass es immer etwas Leckeres zu entdecken gibt“, sagen die Ausschussvorsitzende Stephanie Viktorin und ihre Kollegen Holger Bindseil, Horst-Dieter Hartmann, Markus Klein, Birgit Panten, Elfi Saupe und Volker Timm.

Volles Programm für Jung und Alt

Mit einer musikalischen Begrüßung durch die Jagdhornbläser Hubertus zum Auftakt startet die KulTour am Montag, 2. Oktober, um 20 Uhr im Dorfhaus mit einer Kochshow. Am 4. und 5. Oktober können jeweils acht junge Feinschmecker im Dorfhaus verschiedene Gerichte kochen und backen.

Um Olivenöl, eines der ältesten Lebensmittel der Welt, geht es abends ab 19 Uhr im Tennishaus. Henning Vogel wird über „Mythos und Realität“ des Öls informieren und eine Blindverkostung verschiedener Marken anbieten. Außerdem gibt es unter anderem ein Whisky-Tasting, einen italienischen Abend mit Wein und Antipasti sowie ein buntes Dinner in der Schule.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3