5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Rewe-Pläne: Viele offene Fragen

Henstedt-Ulzburg Rewe-Pläne: Viele offene Fragen

Die geplante Ansiedlung des Rewe-Konzerns sorgt in Henstedt-Ulzburg weiter für Unruhe. In der Sitzung des Umwelt- und Planungsausschusses gab es Diskussionsbedarf. Die Dimensionen des Gebäudes sind allerdings auch enorm: 525 Meter lang, 180 Meter breit, bis zu 30 Meter hoch.

Voriger Artikel
Kleines Dorfkino als Treffpunkt
Nächster Artikel
Sportstätten auf dem Wunschzettel

So soll der Neubau eines Logistik- und Verwaltungszentrums des Handelskonzerns Rewe aussehen.

Quelle: Planungsgruppe Skribbe-Jansen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3