6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Erneut Tierschutz-Prozess vertagt

Bad Segeberg Erneut Tierschutz-Prozess vertagt

Die Reihe von Prozessen dieser Tage am Amtsgericht Bad Segeberg gegen Tierhalter im Kreis Segeberg nimmt immer größere Dimensionen an. Der vierte Fall wegen angeblichen Verstoßes gegen den Tierschutz wurde am Mittwoch nach wechselseitigen Beschuldigungen von Staatsanwaltschaft und Verteidigung zwar begonnen, dann aber auf den Herbst vertagt – und droht wie die anderen zu Mammutverfahren zu werden. Selbst das Bundesverfassungsgericht ist mittlerweile eingeschaltet.

Voriger Artikel
Diebeszug auf Sportplätzen
Nächster Artikel
Schmalensee holt die Ortsschilder zurück

Vergangene Woche waren bereits zwei andere Tierschutz-Prozesse gegen zwei Landwirte aus dem Kreis Segeberg gescheitert.

Quelle: dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
Gerrit Sponholz
Segeberger Zeitung

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3