9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Wirtschaftsförderung im Umbruch

WKS Wirtschaftsförderung im Umbruch

In wirtschaftlicher Hinsicht steht der Kreis Segeberg gut da, hat aber noch Luft nach oben. Das meint die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft (WKS), eine 100-prozentige Tochter des Kreises. Ein personeller Umbruch an der Spitze bietet die Gelegenheit, an der strategischen Ausrichtung zu feilen.

Voriger Artikel
Bedenken gegen Flüchtlingshaus
Nächster Artikel
Ein besonderer Schüleraustausch

Maike Moser übernimmt am Montag, 1. Februar, kommissarisch die Geschäftsführung der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft (WKS) von Ulrich Graumann.

Quelle: Petra Stöver
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3