4 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Sandstrand wie an der Nordsee

Wahlstedt Sandstrand wie an der Nordsee

In der „Langen Nacht der Gärten“ am Sonnabend, 6. August, gibt es für Gartenfreunde viele anregende Ideen rund um Rasen, Rosen und Rabatten. Eine besonders originelle Anlage öffnet sich in Wahlstedt in der Straße Am Eichengrund den Besuchern: ein Nordseestrand samt Buhnen und Liegestuhl.

Voriger Artikel
Abenteurer Arved Fuchs will Expedition fortsetzen
Nächster Artikel
Heimat Kleingarten

Jasmin und Dennis Raue haben ihren Wahlstedter Garten wie einen Strand mit Nordseesand gestaltet.

Quelle: Gisela Krohn

Wahlstedt. Statt zum Grillen in den eigenen Garten geht es am ersten Sonnabend im August in Nachbars grünes Zuhause zum Schauen, Klönen, Pflanzen entdecken und vieles mehr. Bei der landesweiten Aktion am Sonnabend zum ersten Mal dabei sind Jasmin und Dennis Raue aus Wahlstedt. Ihr „Nordsee-Strandgarten“ ist gerade fertiggestellt und wohl ziemlich einzigartig in Schleswig-Holstein.

 „Nordsee-Feeling pur, und das mitten im Binnenland!“ kündigt Dennis Raue an. Der 38-Jährige hat schon immer von einem großen Teich geträumt. „Ich wusste, dass ich einen anlege, wenn ich irgendwann mal ein Haus habe“, erzählt der Wahlstedter. Das Eigenheim wurde 2014 gebaut – mitgeplant von Jasmin Raue, denn sie ist Bauzeichnerin und konnte die eigenen Vorstellungen so bestens zu Papier bringen. Als Strand-Fans war den beiden klar: Hier soll es aussehen wie am Meer – darum wurden vor kurzem rund 50 Tonnen weißer Strandsand aus der Nähe von St.Peter-Ording herantransportiert und mit Liebe zum Detail küstentypisch angelegt.

 „Unsere Besucher können hier über den originalgetreuen Nachbau des legendären Stockenstiegs in Westerhever laufen, vorbei an verschiedenen heimischen Seegräsern und echten meterlangen Buhnen, die bis 1936 im Wattenmeer vor der Insel Hiddensee steckten“, schildert Dennis Raue. „Wir werden manchmal gefragt, welchen Gartenarchitekten wir denn hatten, aber die Gestaltung haben wir uns selbst ausgedacht und selbst gebaut.“ Wer bei der „Langen Nacht“ den Abend über im Strandgarten bleiben möchte, kann auf dem 120 Quadratmeter großem „Hauptstrand“ im Liegestuhl Platz nehmen. „Von dort aus hat man eine tolle Sicht auf die untergehende Abendsonne und die verschiedenen, im Dunkeln teils effektvoll beleuchteten Wasserspiele“, versichert der Hausherr. Wenn das Wetter mitspielt, gibt es auch ein Lagerfeuer. Für die Gartenbesucher werden außerdem Würstchen vom Schwenkgrill und Bier vom Fass angeboten. Auch eine professionelle Weinverkostung ist geplant.

 Im Gebiet Schleswig-Holstein/Hamburg heißen am kommenden Sonnabend insgesamt 45 Gartenbesitzer von 19 bis 23 Uhr Gäste in ihren Gärten willkommen. Wer nach der „Langen Nacht“ noch mehr grüne Paradiese anschauen möchte, hat in diesem Jahr noch weitere Sonntags-Tagestermine zur Auswahl. Der Strandgarten in Wahlstedt (Am Eichengrund 22) ist zum Beispiel auch am Sonntag, 7. August, von 14 bis 19 Uhr geöffnet.

 Aufgrund von Bauarbeiten erfolgt die Zufahrt in Wahlstedt über die Alte Landstraße, es wird aber eine Ausschilderung „Zum Strand“ geben. Das Ehepaar Raue weist darauf hin, dass ihr Gelände nicht rollstuhlgängig ist und wegen des großen Teichs auf kleine Kinder besonders aufgepasst werden muss. Hunde sollten nicht mitgebracht werden.

 Die Aktion „Offener Garten“ führt seit 2000 mehrmals pro Jahr gartenbegeisterte Menschen zusammen. 275 Gartenbesitzer - also deutlich mehr als bei der Einzelveranstaltung „Langen Nacht der Gärten“ – öffnen 2016 ihr privates Refugium für Besucher. Tausende von Gartenliebhabern nutzen die Gelegenheit, Natur und Gartenkultur zu genießen, sich anregen zu lassen und sich auszutauschen. Die Aktion ist eine private Initiative und keine Firma, kein Verein und auch kein Wettbewerb. Die Aktion hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein grünes Band durch Schleswig-Holstein zu knüpfen und Teilnehmern wie Besuchern neue Impulse für ihr liebstes Hobby zu geben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3