7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Weitere Millionen für Straßenbau

Wakendorf II Weitere Millionen für Straßenbau

Seit vielen Jahren war die Sanierung maroder Straßen ein ungeliebtes Stiefkind der Politik. Es fehlte Geld, auch im Kreis Segeberg. Doch das hat sich geändert. Vielerorts wird gebaggert und asphaltiert. Landesverkehrsminister Reinhard Meyer kam zum Ortstermin nach Wakendorf II.

Voriger Artikel
Ein Leben im Dorfgasthof
Nächster Artikel
Sportlicher Spaß: Supstacle

Bei einem Besuch vor Ort informierte sich Verkehrsminister Reinhard Meyer (links), hier mit dem Bürgermeister von Wakendorf II Hans-Hermann Schütt an der Naher Straße, Ecke Sandbergstraße, über die Baufortschritte in dessen Gemeinde.

Quelle: Alexander Christ
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3