8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Neuer Wohnblock für Flüchtlinge

Südstadt Neuer Wohnblock für Flüchtlinge

Nach dem Bienenhof und der ERP-Siedlung bekommt die Südstadt in Bad Segeberg ein drittes Flüchtlingsquartier: Für 1,9 Millionen Euro zieht die Wankendorfer Baugenossenschaft ein Gebäude hoch, in dem bis zu 70 Bewohner untergebracht werden können.

Voriger Artikel
Musik für eine Orgel
Nächster Artikel
Abgesägte Pferdebeine gefunden

Auf einem freien Grundstück an der Theodor-Storm-Straße soll ein Flüchtlingsheim entstehen.

Quelle: Michael Stamp
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3