13 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Wechsel in der Geschäftsführung

Segeberger Zeitung Wechsel in der Geschäftsführung

Stabwechsel bei der Segeberger Zeitung: Vom 1. Juli an wird Sven Fricke (44), Geschäftsführer der Kieler Nachrichten, zusätzlich die alleinige Geschäftsführung bei der Segeberger Zeitung übernehmen. Christian T. Heinrich (61) scheidet dort am selben Tag als Geschäftsführer aus.

Voriger Artikel
Drei Bewohner und 55 Tiere gerettet
Nächster Artikel
Lehrer vor Schule in Kisdorf angefahren

Christian T. Heinrich (li.), Mehrheitsgesellschafter, vertraut Sven Fricke die Geschäftsführung von KN und SZ an.

Quelle: Ulf Dahl

Bad Segeberg/Kiel. Bereits in der Vergangenheit hatten die Geschäftsführungen von KN und SZ eng zusammengearbeitet. Viele Projekte und Maßnahmen, die für das Kieler Mutterhaus entwickelt wurden, sind für die Tochter in Bad Segeberg komplett oder mit regional notwendigen Anpassungen übernommen worden. So hatte vor wenigen Wochen auch in Bad Segeberg ein neuer Media Store nach dem Vorbild der KN Media Stores in Kiel und Eckernförde eröffnet.

 „Ich schätze die Arbeit und die profunden Kenntnisse von Sven Fricke sehr und bin überzeugt davon, dass er für die Segeberger Zeitung eine ebenso hervorragende Arbeit leisten wird wie für die Kieler Nachrichten. Ich wünsche ihm hierfür viel Erfolg“, sagte Christian T. Heinrich.

 Als Mehrheitsgesellschafter hat Heinrich selbst mitentschieden, die Geschäftsführung an Fricke zu übergeben, um sich künftig auf seine Aufgaben als Herausgeber der Kieler Nachrichten und Segeberger Zeitung sowie als Gesellschafter konzentrieren zu können. „Und hier auch schon mal ein bisschen über meine Nachfolge nachzudenken“, wie Heinrich im Nachsatz andeutete.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3