25 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Adventsstimmung zum Genießen

Stocksee Adventsstimmung zum Genießen

Heimelige, stilvolle Vorweihnachtsatmosphäre, facettenreiche Stände mit einem vielfältigen Angebot in eher exklusiver Auswahl – das können Besucher seit diesem Wochenende auf dem Weihnachtsmarkt des Gutes Stockseehof erleben. Über 120 Aussteller präsentierten ein breites Angebot.

Voriger Artikel
Kompromiss für den Levo-Park?
Nächster Artikel
„Die Räume sind einfach zu klein“

Andrea Bornemann aus Lübeck suchte sich vor ihrem Bummel über dem Weihnachtsmarkt auf Gut Stockseehof einen Weihnachtsbaum bei Christian Hintz aus.

Quelle: Patricia König

Stocksee. Auf geschwungenen Wegen, die mit Holzschnitzel ausgelegt sind, gelangen die Besucher zu den weißen Pagodenzelten, der Weihnachtsscheune und dem Weihnachtszelt. Das Sortiment reicht von antiken Raritäten bis zu modischen Wohnaccessoires für drinnen und draußen, Schmuck, Kunst, festliche Dekorationen, Seifen und Düfte, alte Stoffe, Bücher, Countrymode, Spielzeug und Kunsthandwerk, ebenso wie Kulinarisches von Holsteiner Delikatessen vom Hof und aus der Region über Wildspezialitäten, Fleisch und Wurst über Käsewaren, Marmeladen, Bauernbrot bis zu Waffeln, Torten und Weihnachtsgebäck. Draußen wie in der Scheune oder im Zelt stehen Stühle und (Steh-)Tische, an denen sich die Marktgäste zwischendurch stärken können mit den bekannten hausgemachten Leckereien aus der Gutsküche.

 Vor dem Haupteingang verkauft Christian Hintz Weihnachtsbäume - zu Marktbeginn kamen auch gleich die ersten Kunden, berichtete er. So war Andrea Bornemann aus Lübeck auf der Suche nach dem richtigen Baum für den heiligen Abend. Danach wollte die Lübeckerin noch über den Weihnachtsmarkt bummeln.

 Viele Aussteller sind gespannt auf die Zeit bis zum 13. Dezember. So wie Manuela Mehl, Betreiberin des Zeltes Wohnidee. Die Nindorferin ist zum zweiten Mal auf Gut Stocksee. „Im letzten Jahr war mein Zelt zu schmal“, erläutert sie. Das habe immer wieder zu unnötigen Staus geführt. Dieses Mal hat sie mit 100 Quadratmetern das größte Zelt des Marktes gepachtet, in dem sie trendige Wohnaccessoires im Landhausstil verkauft. Dort wurden auch die Kundinnen Heike Schmied aus Dorf Berlin und ihre Freundin Sabine Jakubemko aus Hutzfeld fündig. „Wir gehen immer zum Weihnachtsmarkt auf den Stockseehof“, erklärt die Berlinerin. Dort stöbern beide Frauen gerne nach Weihnachtsgeschenken und genießen die adventliche Marktstimmung. „Die ist auf dem Gut Stocksee immer ganz besonders“, da sind sich beide einig.

 Der Markt ist bis zum 13. Dezember täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet von montags bis freitags 2 Euro, sonnabends und sonntags 5 Euro. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt. Der Verkauf von Weihnachtsbäumen und Tannengrün läuft noch länger - bis zum 23. Dezember, täglich von 11 bis 18 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Events: Segeberg

Veranstaltungen in
Segeberg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3