9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Albtraum statt Traumhaus

Bauärger in Heidmühlen Albtraum statt Traumhaus

Ein Haus wollten Susanne und Jörg Stade bauen, ganz in der Nähe des Segeberger Forstes, schön gelegen für ausgiebige Radtouren und um Eltern, Schwiegereltern und Arbeitsplätze zu besuchen. Doch vier Jahre nach Baubeginn haben sie bislang nur eine Bauruine – und können sich jetzt doch noch freuen, dass sie diese wieder einreißen und das Haus neu bauen dürfen.

Voriger Artikel
175 Jahre lang Akzente gesetzt
Nächster Artikel
Ticktack im Kirchenturm

Susanne und Jörg Stade blicken auf ihre Bauruine am Klint in Heidmühlen. Vier Jahre Bauherren-Horror liegen hinter ihnen.

Quelle: Detlef Dreessen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige