27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Feierlicher erster Schultag

Zentrale Einschulung Feierlicher erster Schultag

In der vollbesetzten Turnhalle an der Falkenburger Straße war es gestern Vormittag noch ein bisschen voller als bei den sonstigen Einschulungsfeiern. Denn in diesem Jahr hatte das Schulamt sich die Franz-Claudius-Schule für die zentrale Feier des Kreises Segeberg ausgesucht.

Voriger Artikel
Ablehnung der Stromtrasse bekräftigt
Nächster Artikel
Ein Weinstock zum Abschluss

Bad Segebergs Bürgervorsteherin Ingrid Altner hatte ihren ersten eigenen Schulranzen samt Schierfertafel und erster Schulhefte mitgebracht.

Quelle: pks

Bad Segeberg. So saßen neben den Eltern, Großeltern, Geschwisterkindern und Freunden der Schulanfänger auch Bad Segebergs Bürgervorsteherin Ingrid Altner, Schulrätin Adelia Schuldt, Jörg-Rüdiger Friedhoff-Schüller von der Kreisverkehrswacht, Kai Gräper von der Sparkasse Südholstein und Vertreter der Polizeidirektion Bad Segeberg im Publikum.

 Doch im Mittelpunkt standen zunächst die zum Großteil festlich gekleideten Mädchen und Jungen. Die Reden und guten Wünsche folgten erst, nachdem die Kinder die Turnhalle auf dem Weg in ihre Klassenräume schon wieder verlassen hatten. Nach der herzlichen Begrüßung durch die Schulleiterin Braren sang der Schulchor „Wir haben uns schon auf euch gefreut, jetzt seid ihr endlich da“ – dann wurde es plötzlich ernst für die Abc-Schützen. Göntje Braren rief die Kinder einzeln nach vorne und teilte sie in ihre Klassen ein. Das war für manche der Schulanfänger gar nicht so leicht. Die Lütten hatten nämlich nicht nur ihre voll bepackten Tornister dabei; sie mussten auch noch mit wahrhaft riesigen, oft selbst gebastelten Schultüten herumhantieren. So verschwanden die 63 Kinder nach und nach mit Ruth Schmädecker in die Klasse 1a, mit Martina Heitmann in die 1b, mit Claudia Zein in die 1c, und die ersten drei Sitzreihen lichteten sich.

 Nun war es an der Zeit für Grußworte. Bürgervorsteherin Ingrid Altner hatte ihren ersten Schulranzen inklusive ihrer ersten Schiefertafel und Schulhefte mitgebracht. „Als ich damals im Rheinland eingeschult wurde, waren 80 Prozent der Stadt zerstört; wir waren 47 Kinder in einer Klasse, und anschließend gab es eine Kelle Milchsuppe vom Roten Kreuz“, erzählte die 73-Jährige. Damals habe man zunächst nur auf Tafeln mit Kreide geschrieben, Tinte habe es erst im zweiten Schuljahr gegeben.

 Schulrätin Adelia Schuldt sagte, dass sie als Lehrerin zwar schon viele Einschulungsfeiern miterlebt habe, aber immer wieder gerührt sei. Sie appellierte an die Eltern, mutig zu sein. „Lassen Sie ihren Kindern Luft und sie selbst wachsen. Vertrauen Sie dem Kollegium dieser Schule und beobachten Sie ihre Kinder mit Freude und Vertrauen.“ Anschließend überreichten Jörg-Rüdiger Friedhoff-Schüller von der Kreisverkehrswacht und Kai Gräper von der Sparkasse noch eine Spende über 200 Euro für die Verkehrserziehung, dann war der feierliche Teil auch schon wieder vorbei. Die Schulleiterin lud in die Cafeteria ein, wo die Schüler der 9. Klasse Kaffee, Getränke und selbst gebackenen Kuchen anboten.

 Insgesamt wurden an der Franz-Claudius-Schule gestern 75 Kinder auf die Klassen verteilt. „Die zwölf Kinder, die die erste Klasse wiederholen, waren heute nicht auf der Einschulungsfeier“, erklärte Göntje Braren. Die Schulleiterin berichtete, dass sich die Einschulungszahlen an ihrer Grundschule seit Jahren um 75 liegen. Von einem Rückgang merke sie nichts.

 Das bestätigte auch die Schulrätin des Kreises Segeberg, Adelia Schuldt. Insgesamt seien zwar mit 2351 Schülern etwas weniger Kinder als im letzten Jahr (2581 Schüler) auf den 41 Grundschulen und den sechs Grund- und Gemeinschaftsschulen des Kreises eingeschult worden, aber der Unterschied sei unbedeutend. „Die Schulen sind alle gut ausgelastet, langfristig ist deswegen keiner der Standorte im Kreis Segeberg gefährdet“, sagte sie der Segeberger Zeitung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Events: Segeberg

Veranstaltungen in
Segeberg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3