2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Zwei Verletzte bei Schlägerei in Landesunterkunft

Boostedt Zwei Verletzte bei Schlägerei in Landesunterkunft

In der Landesunterkunft für Flüchtlinge in Boostedt kam es am Dienstagabend zu einer Schlägerei zwischen zwei Bewohnern und einem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes. Dem albanischen Bewohner missfiel der Kontakt des Mitarbeiters mit zwei Bewohnerinnen.

Voriger Artikel
Der Kreis Segeberg reagiert
Nächster Artikel
Schümann tritt zurück

In der Landesunterkunft in Boostedt wurden zwei Männer bei einer Schlägerei verletzt.

Quelle: KN (Archiv)

Boostedt. Gegen 23 Uhr kam es nach Informationen der Polizei zunächst zu einer verbalen und kurz darauf zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Der Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes wurde dabei von einem 30 und einem 18 Jahre alten Mann mit Faustschlägen attackiert, woraufhin er sich wehrte.

Die Männer wurden bereits vor dem Eintreffen der Polizei durch weitere Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes voneinander getrennt. Der Sicherheitsbedienstete und der 30-jährige Bewohner erlitten Verletzungen im Gesicht. Sie wurden zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3