-1 ° / -5 ° bedeckt

Navigation:
Nachrichten aus dem Internet
EGMR
Internet im Gefängnis: kein Menschenrecht
Häftlinge haben keinen Anspruch auf Internet.

Häftlinge haben keinen Anspruch auf Internet hinter Gittern. Daran ändert auch das jüngste Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) nichts. Es verurteilte Litauen – aber nur in einem speziellen Fall.

  • Kommentare
mehr
Als Richter Andreas Voßkuhle anfing zu reden, dachten einige Medien, es verkünde bereits das Urteil – ein Fehler.
NPD-Verbot Darum schickten Medien die falsche Eilmeldung

Mehrere Medien haben am Dienstag die NPD für verboten erklärt – diese Eilmeldung stellte sich als Fehler heraus. Wie konnte es dazu kommen?

  • Kommentare
mehr
Julian Reichelt, Chefredakteur von Bild.de.
Abschreiben von Artikeln „Bild“-Zeitung klagt gegen „Focus Online“

Die „Bild“-Zeitung wirft dem Konkurrenten „Focus Online“ vor, dass er systematisch exklusive Artikel abschreibt und selbst vermarktet – und hat deshalb Klage eingereicht.

  • Kommentare
mehr

ANZEIGE
Tag 4 im RTL-Dschungelcamp

Zen-Buddhismus mit Mehlwurm

Neuer Tag, neue Dschungelprüfung: Diesmal müssen Markus Majowski (v.l.n.r.), Sarah Joelle Jahnel und Marc Terenzi antreten.

Am vierten Tag im RTL-Dschungelcamp zeigen die Kandidaten immer mehr Abwehrreaktionen – und wechseln radikal die Rollen. Und Thomas Häßler? Merkt, dass er an einem ganz falschen Ort gelandet ist.

mehr
Starschauspieler im Interview

Eidinger schwärmt von Kristen Stewart

Die beiden scheinen sich zu mögen: Lars Eidinger und seine Schauspielkollegin Kristen Stewart,

Lars Eidinger ist einer der begehrtesten Schauspieler des Landes – er selbst schwärmt aber lieber für Hollywoodkollegin Kristen Stewart. Im Interview erklärt er, warum.

  • Kommentare
mehr
IBES 2017

Werbeprüfer nehmen RTL-Dschungel unter die Lupe

Die Moderatoren: Daniel Hartwich und Sonja Zietlow.

Deutschlands Medienwächter verfolgen mit kritischem Auge die Werbebotschaften innerhalb RTL-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“. „Wir beobachten die Sendungen kritisch, allerdings ist es jetzt noch zu früh, um eine Aussage treffen zu können“, sagte eine Sprecherin der Landesmedienanstalt Niedersachsen.

  • Kommentare
mehr
Kommentar zu Facebook

Der Staat in der Falschmeldungsfalle

Facebook will im Jahr der Bundestagswahl auch in Deutschland härter gegen die Verbreitung gefälschter Nachrichten vorgehen.

Fake News kann man nicht per Gesetz verbieten. Daher ist es eine gute Nachricht, dass Facebook seinen Nachrichtenfluss von journalistischen Profis überprüfen lassen will. Ein Kommentar von Jörg Kallmeyer.

  • Kommentare
mehr
Soziales Netzwerk

Facebook will Fake-News kennzeichnen

Im Kampf gegen Fake News setzt Facebook auf die Hilfe seiner Nutzer.

Facebook verstärkt den Kampf gegen die Verbreitung von Falschmeldungen und setzt dabei auf seine Nutzer. Künftig sollen Fake News einfach gemeldet werden können. Unterstützung bekommt das Netzwerk vom Recherchezusammenschluss Correctiv.

  • Kommentare
mehr
Anzeige
Anzeige