2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Nachrichten aus dem Internet
“Sido mir, so ich dir“
Daniel Aminati disst Sido mit Rap-Track
Daniel Aminati macht sich bei Facebook über Rapper Sido lustig.

In seinem Song „Masafaka“ zieht Rapper Sido über Moderator Daniel Aminati her. Das lässt der Mucki-Moderator nicht auf sich sitzen und holt mit „Sido mir, so ich dir“ zu einem (witzigen) Gegenschlag aus.

  • Kommentare
mehr
Firefox-Nutzer müssen ihren Browser dringend updaten.
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik BSI warnt vor Firefox-Sicherheitslücke

Erneut sind schwere Sicherheitslücken beim Firefox-Browser bekannt geworden. Das Schadenspotenzial wird als „sehr hoch“ eingeordnet. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) rät zum schnellen Update.

  • Kommentare
mehr
Ab heute im Free-TV zu sehen: Die Sky-Sport-News-HD-Moderatoren Silke Beickert und Noah Pudelko. Kleines Bild: Sender-Chef Dirk Grosse.
Interview mit Senderchef Dirk Grosse Sky hebt die Bezahlschranke

Der Pay-TV-Sender Sky lockert die Bezahlschrank: Sky Sport News HD ist von diesem Donnerstag an frei empfangbar – Senderchef Dirk Grosse erklärt im Interview das Programm.

  • Kommentare
mehr

ANZEIGE
Neuer Freizeitpark in Japan

Achterbahnfahrt in der Badewanne

Wilde Fahrt in heißem Wasser. So soll der Freizeitpark der Zukunft aussehen.

Japan ist Geburtsort für so manche verrückte Idee gewesen. So feucht-fröhlich war bisher aber noch kein Einfall: In dem Ort Beppu soll ein Freizeitpark entstehen, bei dem die Gäste nicht viel mehr brauchen als ein Handtuch.

  • Kommentare
mehr
Video zu Gewalt gegen Frauen

Diese Sätze wollen 22 Frauen nicht mehr hören

Unter dem Hashtag #PassAuf veröffentlichten 22 Frauen einen Aufruf an andere Frauen.

Immer wieder müssen sich Frauen anhören, sie seien selbst schuld, wenn jemand sie überfällt oder vergewaltigt. Deshalb haben 22 Frauen einen Appell auf Facebook veröffentlicht: „Nein. Du bist nicht schuld.“

  • Kommentare
mehr
Bewegender Appell in Österreich

Holocaust-Überlebende warnt vor Rechtspopulisten

Gertrude, die Rentnerin aus Wien, warnt vor einem Erstarken der rechten Parteien.

Mit einer emotionalen Botschaft hat sich die Holocaust-Überlebende Gertrud aus Wien an die Österreicher gewandt. Durch den Wahlkampf um das Präsidentenamt fühle sich die 89-Jährige an die Zeit der Machtübernahme durch die Nazis erinnert. Ihr Video wurde millionenfach geklickt.

  • Kommentare
mehr
Miniserie bei Netflix

„Gilmore Girls“: Lohnt sich das Einschalten?

Lorelai (Lauren Graham) und Rory Gilmore (Alexis Bledel) sind die „Gilmore Girls“.

Am Freitag ist es endlich so weit – die „Gilmore Girls“ kehren auf den Bildschirm zurück. Ob sich das Einschalten lohnt, lesen Sie hier.

mehr
Verschlüsselung des Routers

BGH: WLAN-Passwort muss nicht geändert werden

Internetnutzer, die sich auf eine individualisierte Verschlüsselung ihres Routers durch den Hersteller verlassen, haften nicht, wenn ihr WLAN trotzdem gehackt wird. Das entschied der BGH.

WLAN-Router sind ab Werk bereits mit einem Passwort geschützt. Der Verbraucher ist nicht dazu verpflichtet, diesen Code zu ändern. Das entschied der BGH – und bewahrte eine Frau davor, einer Filmfirma mehrere Hundert Euro zahlen zu müssen.

  • Kommentare
mehr
#AfDfragen

Netz lacht über „Große Anfrage“ von Frauke Petry

Will es ganz genau wissen: AfD-Vorsitzende Frauke Petry.

Frauke Petry sorgt mit einer Großen Anfrage an die Landesregierung Sachsen für Aufsehen: Nicht weniger als 630 Einzelfragen zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland will die AfD-Vorsitzende beantwortet haben. Während die Beantwortung wohl dauert, reagiert das Netz mit Häme.

mehr
Französische Satirezeitung

„Charlie Hebdo“ startet deutsche Ausgabe

Weil einige Ausgaben der Satirezeitung „Charlie Hebdo“, wie die zu den Panama-Papers, sich sehr gut in Deutschland verkauften, starten die Macher nun eine deutsche Ausgabe.

Die französische Satirezeitung „Charlie Hebdo“ Blatt erlangte durch den Anschlag auf die Pariser Redaktion im Januar 2015 traurige Berühmtheit und wurde zum Symbol für Pressefreiheit. Nun startet das Blatt auch in Deutschland.

  • Kommentare
mehr
Deutschlandradio-Intendant

Willi Steul: Ich gehe in freier Entscheidung

Willi Steul tritt von seinem Amt als Intendant des Deutschlandradios vorzeitig zurück.

„Es gibt keinen politischen Druck, der zu meinem Rücktritt führte“: Im Gespräch mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) erklärt Willi Steul, warum er vorzeitig von seinem Amt als Intendant des Deutschlandradios zurücktritt.

  • Kommentare
mehr
Anzeige
Anzeige