19 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Nachrichten aus dem Internet
Privatkundenversion
Google stoppt Gmail-Scan zur Anzeigen-Auswahl
Google will keine privaten Mails mehr mitlesen.

Bisher hat Google E-Mails von kostenlosen Gmail-Konten mitgelesen, um gezielter Werbung schalten zu können. Nun ist mit dieser Praktik Schluss, kündigt das Unternehmen an.

mehr
Der niederländische Außenminister Bert Koenders hatte unmittelbar nach ihrer Freilassung Kontakt mit den Geiseln.
Kolumbien Entführte niederländische Journalisten wieder frei

Zwei in Kolumbien von Untergrundkämpfern entführte niederländische Journalisten sind freigelassen worden. Das bestätigte das niederländische Außenministerium am Samstag in Den Haag. Lösegeld ist offenbar nicht geflossen.

mehr
Justizminister Heiko Maas.
Social Media Einigung bei Gesetz gegen Hass im Netz

Wichtiger Schritt für das „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“: Nach Kritik an den Gesetzesplänen gegen Hass und Hetze im Internet haben Fachpolitiker von Union und SPD nun eine Verständigung erreicht. Diese steht jedoch unter Vorbehalt.

mehr

ANZEIGE
Weißes Haus

Ist dieser Tweet das neue #covfefe?

Sarah Huckabee Sanders aus dem Presse-Team des Weißen Hauses hat mit einem kryptischen Tweet für Irritationen und Erheiterung gesorgt.

Sarah Huckabee Sanders, die stellvertretende Pressesprecherin des Weißen Hauses, hat am Sonnabend mit einem Nonsense-Tweet für Irritation und Erheiterung gesorgt.

  • Kommentare
mehr
Nach Hungerstreik

In Türkei festgehaltener Fotograf freigelassen

Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron hatte sich für die Freilassung Depardons (Foto) eingesetzt.

Der einen Monat lang in der Türkei festgehaltene französische Fotograf Mathias Depardon hat bei seiner Rückkehr an das Schicksal anderer Journalisten erinnert. „Das ist für mich die Gelegenheit, ein Zeichen der Unterstützung an meine Kollegen zu schicken, die in der Türkei inhaftiert sind.“

mehr
Fernsehen: Nobody Speak

Netflix-Doku: Hulk Hogan und die Pressefreiheit

Sieg vor Gericht: Ein privates Sexvideo von Hulk Hogan wurde veröffentlicht. Netflix sieht in dem nachfolgenden Prozess weit mehr als nur einen skurrilen, juristischen Vorgang.

In „Nobody Speak“ (Netflix, streambar ab Freitag, 23. Juni) wird der Prozess des Wrestlers Hulk Hogan gegen den Blog Gawker analysiert, der ein Sex-Video mit ihm gepostet hatte. Der Vorgang, der mit dem Untergang des Blogs durch Schadensersatz endete, klingt nach Boulevard, bedroht die Pressefreiheit aber laut Streamingdienst im Grunde genauso wie Donald Trump.

  • Kommentare
mehr
Fernsehen: The Putin Interviews

Oliver Stone interviewt den russischen Präsidenten

Vier Stunden Einblicke: Der russische Präsident Wladimir Putin stand Oliver Stone für zwölf Interviews zur Verfügung.

Soviel Zeit für einen westlichen Fragensteller gab es von Wladimir Putin noch nie. Allerdings war das Gegenüber in „The Putin“ Interviews kein Geringerer als der US-Regisseur Oliver Stone. Dem präsentierte sich der russische Präsident als ganzer Kerl. Zu sehen ist das an Dienstag, 13. Juni, beim Pay-TV-Sender Sky.

  • Kommentare
mehr
Fernseh-Magazine

„Spiegel TV“ verliert Sendeplatz am Sonntag

Gründervater von „Spiegel TV“: Stefan Aust war Chefredakteur des Nachrichtenmagazins bis 1994, dann wurde er Chefredakteur des „Spiegel“.

Neue Sendezeiten für Drittanbieter bei RTL: Für das Nachrichtenmagazin „Spiegel TV“ fällt der Sendeplatz am Sonntagabend weg. Der Kölner Sender will sich stärker gegen die Konkurrenz behaupten, von den neuen Drittsendeplätzen ist indes nur ein Sonnabendtermin interessant.

  • Kommentare
mehr
TV-Show

Vanessa Mai Favoritin bei „Let’s Dance“-Finale

Die Sängerin Vanessa Mai und der Profitänzer Christian Polanc tanzen am 26.05.2017 im Coloneum in Köln in der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“.

Die zehnte Staffel der RTL-Tanzschow „Let’s Dance“ geht an diesem Freitag (20.15 Uhr) ins Finale. Noch dabei sind Schlager-Sängerin Vanessa Mai, Rock-Sänger und Schauspieler Gil Ofarim sowie Kurven-Model Angelina Kirsch.

mehr
Philip K. Dicks Electric Dreams

„Game of Thrones“-Star Cunningham in Sci-Fi-Serie

Zwiebelritter und ehrlicher Schmuggler: Liam Cunningham steht mit seiner Figur des Ser Davos in „Game of Thrones“ auf der hellen Seite der Macht.

Der irische Schauspieler Liam Cunningham spielt in „Game of Thrones“ den braven Ser Davos, auch „Zwiebelritter“ genannt. Jetzt wurde er für die Science-Fiction-Serie „Philip K. Dicks Electric Dreams“ von Sony Pictures Television gecastet. Lässt das auf Ser Davos’ Ableben in der großen Fantasy-Saga schließen?

  • Kommentare
mehr
Streaming-Dienst

Twitch wirft verantwortungslose Nutzer raus

Handynutzung am Steuer ist unverantwortlich und gefährlich – egal, ob der Fahrer sich selbst streamt oder andere Funktionen am Smartphone verwendet.

Autofahren und Smartphone benutzen – das passt nicht zusammen. Der Streaming-Dienst Twitch zieht die Konsequenz daraus und schmeißt verantwortungslose Nutzer einfach raus.

  • Kommentare
mehr
Anzeige
Anzeige