7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Nachrichten aus dem Internet
Google-Konkurrent Qwant

Suchen statt googeln

Auf der Suche nach einer Alternative: Der Korse Eric Léandri hat die Suchmaschine Qwant gegründet und verspricht, “ethischer“ zu sein als die große US-Konkurrenz.

Ein korsischer IT-Unternehmer fordert den US-Giganten heraus: Eric Léandri will mit einer “europäischen Suchmaschine mit ethischer Verantwortung“ Google zumindest ein paar Marktanteile abnehmen. Das versucht er nun auch in Deutschland.

mehr
„Pokémon Go“-Entwickler

Neues Harry-Potter-Spiel fürs Handy kommt

„Harry Potter: Wizards Unite“: Harry Potter bekommt ein Handy-Spiel.

Nach dem Hype um „Pokémon Go“ dürfte der Entwicklerfirma Niantic auch die Aufmerksamkeit für ihr nächstes Smartphone-Spiel garantiert sein. Bei dem Augmented-Reality-Game soll darum gehen, Fabelwesen aus der Harry-Potter-Welt zu fangen.

mehr
Türkei

Yücel klagt türkische Justiz an

Der Türkei-Korrespondent der „Welt“, Deniz Yücel, 2016 während der ZDF-Talkshow „Maybrit Illner“.

Nach neun Monaten Haft ohne Anklage in der Türkei hat der „Welt“-Korrespondent Deniz Yücel der türkischen Justiz eine „Verschleppungstaktik“ vorgeworfen. „Isolationshaft ist Folter“, sagte er.

  • Kommentare
mehr
Russischer Sender

RT in den USA als Agent Russlands registriert

Der Hauptsitz der russischen Senderfamilie RT in Moskau.

Das Medienunternehmen RT, früher Russia Today, ist bekannt dafür, sehr offensiv die Sicht Wladimir Putins und der russischen Regierung zu vertreten – und das weit über journalistisch-moralische Grenzen hinaus. Jetzt musste sich Putins Propaganda-Kanal in den USA als „ausländischer Agent“ registrieren.

  • Kommentare
mehr
Sean Parker

Ehemaliger Facebook-Investor warnt vor dem sozialen Netzwerk

Sean Parker ist kein Unbekannter. Der Investor und Mitbegründer des Musiktauschportals Napster hat geholfen, das soziale Netzwerk Facebook groß zu machen. Auf einer Podiumsdiskussion zeigte sich der 37-Jährige, der damals bei der Firma wegen seines dubiosen Lifestyles rausgeflogen war, jetzt erstaunlich kritisch.

  • Kommentare
mehr
Amazon zahlt

Partyluder Alexa hatte doch Hilfe

Eine Party mit lautstarker Musik, genervte Nachbarn und dann die Polizei in der Wohnung: In Deutschland wohl allabendlich. Dass die Party allerdings ohne Feiernde stattfindet, ist dann doch ungewöhnlich. Bundesweit war Amazons Alexa in den Medien, weil sie sich von selbst einschaltete. Jetzt ist klar, wie es dazu kommen konnte.

  • Kommentare
mehr
Cyberattacken

Von Ransomware und Datenklau

Die weltweite Welle von Cyber-Attacken hatte unter anderem auch die Deutsche Bahn getroffen.

Es trifft britische Krankenhäuser, russische Ministerien, die Deutsche Bahn und gewöhnliche Internetuser. Vor Attacken im Netz ist kaum mehr jemand sicher. Doch wie ist der aktuelle Stand? Was hat es mit Erpressungstrojanern auf sich und wie kann sich der einzelne Nutzer schützen?

mehr
Nach schwachen Zahlen

Snapchat braucht händeringend ältere Nutzer

Snapchat

Viele Erwachsene fanden Snapchat schon immer verwirrend. Solange die App immer neue Teenager als Kunden gewann, galt das sogar als cool. Doch jetzt flaut das Wachstum ab. Das Unternehmen will nun vor allem ältere User anziehen – und soll deshalb künftig einfacher zu nutzen sein.

mehr
Anzeige