11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Nachrichten aus dem Internet
Verbreitung von „widerlichen Dingen“
Papst wettert gegen Leser der Skandalpresse
Papst Franziskus unterhält sich während eines Flugs mit Journalisten.

Mit deutlichen Worten hat Papst Franziskus die Medien kritisiert. In einem Interview mit einer katholischen Zeitung prangert der Papst insbesondere die Skandalpresse an und wählt dazu ein bemerkenswerten Vergleich: Deren Leser seien anfällig für Koprophagie – den Verzehr von Kot.

  • Kommentare
mehr
Für den „Christmas Jumper Day“ steckten die Mitarbeiter von „Madame Tussauds“ die gesamte britische Königsfamilie in Weihnachtspullis.
„Madame Tussauds“ Darum trägt die Queen einen Weihnachtspulli

Modisch sind sie fragwürdig, trotzdem sind sie Kult: Weihnachtspullis. Jetzt gibt es sogar ein Bild mit der gesamten britische Königsfamilie in den sogenannten „Ugly Christmas Sweaters“. Es dient einem guten Zweck.

  • Kommentare
mehr
Die Absoluten Beginner (oben, v.l.), Drake, Rihanna und Justin Bieber gehören bei Spotify und iTunes zu den meistgehörten Künstlern 2016.
Bei Spotify und iTunes Das sind die beliebtesten Songs 2016

Wer hat den größten Hit des Jahres 2016 gelandet – und wer das erfolgreichste Album produziert? Das haben Spotify und iTunes jetzt ausgewertet. Wir zeigen die Top Fünf.

  • Kommentare
mehr

ANZEIGE
Neues Programm

Adobe manipuliert nun auch die Sprache

Fälscherwerkstatt: Mit Adobes Project Voco, einer Art Photoshop für Stimmen, könnte man selbst Kanzlerinnen Ungesagtes sagen lassen.

Der Wortlaut klingt täuschend echt, gesagt haben die Stars aus Medien, Film und Politik diese Sätze aber nie: Nach Bildern will die Software-Firma Adobe jetzt auch Stimmen manipulieren.

  • Kommentare
mehr
ZDF-Krimi „Unter anderen Umständen“

TV-Tipp: Eine Kommissarin unter Mordverdacht

Auf der Flucht: Jana Winter (Natalia Wörner) trifft heimlich ihren Kollegen Matthias Hamm (Ralph Herforth).

Im ZDF-Krimi „Unter anderen Umständen – Tod eines Stalkers“ gerät Ermittlerin Jana Winter plötzlich selber ins Visier der Polizei und muss das Leben in Untersuchungshaft erfahren. Zum Glück kann sie sich auf ihre Kollegen verlassen.

  • Kommentare
mehr
Alec Baldwin als US-Präsident

Trump-Parodie begeistert Millionen

Kate McKinnon und Alec Baldwin als Kelleyanne Conway und Donald Trump.

Der Kurznachrichtendienst Twitter und der künftige US-Präsident Donald Trump sind offenbar unzertrennlich. Über die exzessive Nutzung hat sich Schauspieler Alec Baldwin in der Sendung „Saturday Night Live“ lustig gemacht und prompt Antwort von Trump erhalten – natürlich via Twitter.

mehr
„Wofür es sich zu leben lohnt“

So gut wird der Bodensee-Tatort

Grundkurs in Vernunft: Klara Blum (Eva Mattes, l.) in der Gärtnerei mit Isolde (Irm Hermann), die sich nicht aus der Ruhe bringen lässt.

Abschied nehmen heißt es beim „Tatort“: Eva Mattes spielt zum letzten Mal die mütterliche Kommissarin Klara Blum in Konstanz. Wir verraten Ihnen, ob sich das Einschalten lohnt.

  • Kommentare
mehr
“Sido mir, so ich dir“

Daniel Aminati disst Sido mit Rap-Track

Daniel Aminati macht sich bei Facebook über Rapper Sido lustig.

In seinem Song „Masafaka“ zieht Rapper Sido über Moderator Daniel Aminati her. Das lässt der Mucki-Moderator nicht auf sich sitzen und holt mit „Sido mir, so ich dir“ zu einem (witzigen) Gegenschlag aus.

  • Kommentare
mehr
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

BSI warnt vor Firefox-Sicherheitslücke

Firefox-Nutzer müssen ihren Browser dringend updaten.

Erneut sind schwere Sicherheitslücken beim Firefox-Browser bekannt geworden. Das Schadenspotenzial wird als „sehr hoch“ eingeordnet. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) rät zum schnellen Update.

  • Kommentare
mehr
Interview mit Senderchef Dirk Grosse

Sky hebt die Bezahlschranke

Ab heute im Free-TV zu sehen: Die Sky-Sport-News-HD-Moderatoren Silke Beickert und Noah Pudelko. Kleines Bild: Sender-Chef Dirk Grosse.

Der Pay-TV-Sender Sky lockert die Bezahlschrank: Sky Sport News HD ist von diesem Donnerstag an frei empfangbar – Senderchef Dirk Grosse erklärt im Interview das Programm.

  • Kommentare
mehr
Satiremagazin

„Charlie Hebdo“ kommt nach Deutschland

Das Satiremagazin „Charlie Hebdo“ kommt nach Deutschland.

Ihr Job ist die Provokation: „Charlie Hebdo“, das französische Satiremagazin, das in Paris Ziel von Terroristen geworden ist, erscheint nun auch in Deutschland. Angst vor Hass haben die Autoren nicht und starten mit einer deutlich höheren Auflage als im Mutterland Frankreich.

  • Kommentare
mehr
Anzeige
Anzeige