7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Nachrichten aus dem Internet
Massive Störung im November
Mutmaßlicher Telekom-Hacker in London verhaftet
Mehr als eine Millionen Telekom-Kunden waren bei dem Angriff Ende November 2016 betroffen.

Die Polizei in London hat einen 29 Jahre alten Briten festgenommen. Der Mann soll hinter dem Telekom-Routerhack vor wenigen Monaten stecken. Mehr als eine Million Kunden waren von der Attacke betroffen.

mehr
Über Links oder Anhänge in Spam-Mails kann sich Schadsoftware wie Trojaner auf Rechnern einnisten.
Kaspersky-Auswertung Schad-Mails treffen Deutsche am häufigsten

Trojaner, Malware: Computernutzer in Deutschland sind 2016 wie schon im Vorjahr Hauptziel von gefährlichen E-Mails gewesen.

mehr
Darling der Neuen Rechten: Milo Yiannopoulos bei seiner Pressekonferenz am 21. Februar.
Rechter Blogger bei Breitbart Aussage zu Sex mit 13-Jährigen: Yiannopoulos geht

Es war – natürlich – wieder die „Hexenjagd der zynischen Medien“, wie der sonst so aggressiv argumentierende Milo Yiannopoulos in einem recht weinerlichen Statement betonte. Doch in Wahrheit liegt sein Abgang an den unhaltbaren Äußerungen des rechten Star-Bloggers zu Sex mit Kindern.

mehr

ANZEIGE
Terror in Schweden

So lacht Twitter über Trumps erfundenen Anschlag

Unter dem Hashtag #lastnightinsweden machten sich Twitter-Nutzer über den US-Präsidenten lustig.

Am Samstag gab es einen Terroranschlag auf Schweden – das zumindest behauptete US-Präsident Donald Trump. Tatsächlich ist in Stockholm aber überhaupt nichts passiert. Die besten Twitter-Reaktionen auf Trumps Falschaussage sehen Sie hier.

mehr
Die ungeschönte Wahrheit

Das sind die „Boyfriends of Instagram“

Für die richtige Perspektive muss Mann schon mal auf dem Boden liegen oder neben dem Cabrio hocken.

Sie sind die wahren Helden hinter perfekten Instagram-Profilen: die „Boyfriends of Instagram“. Eine Facebookseite zeigt jetzt die ungeschönte Wahrheit – was Männer alles tun (müssen), um ihre Angebetete ins richtige Licht zu rücken

mehr
Terrorvorwürfe

„Welt“-Korrespondent in der Türkei festgenommen

Der „Welt“-Korrespondent Deniz Yücel sitzt in der Türkei in Haft.

Erstmals ist während des Ausnahmezustandes in der Türkei ein deutscher Journalist in Polizeigewahrsam genommen worden. Der Korrespondent der „Welt“, Deniz Yücel, hat sich der Polizei in Istanbul gestellt.

mehr
Update des Hype-Spiels

Das neue „Pokémon Go“ ist da

Für Pokémon-Fans geht es in eine neue Runde: Das Update des Spiels ist da.

Im Sommer 2016 zogen Millionen Menschen los, um Pokémons zu fangen. Nun ist die Neuauflage des Spiels „Pokémon Go“ da – mit vielen neuen Features.

mehr
Social-Media-Urgesteine

Was wurde aus StudiVZ und Co.?

Man sagt sich, dass noch heute Leute E-Mails von StudiVZ bekommen...

Vor Facebook und Google gab’s StudiVZ und Altavista: Was wurde eigentlich aus den einstigen Internetstars?

  • Kommentare
mehr
Vom dicken Jungen, der fliegen will

Edeka landet mit „Eatkarus“ erneut Klick-Hit

Mit „Der Geschichte von Eatkarus“ scheint Edeka mal wieder ein ganz großer Wurf gelungen. Wie schon einst der einsame Opa, der seine Familie unter dem Slogan „Heimkommen“ zu seiner Beerdigung einlud, entwickelt sich auch der neue Spot zu einem echten Klick-Hit im Netz.

mehr
Anti-Tinder

Dating-App bringt „Hater“ zusammen

Die Dating-App „Hater“ bringt Menschen zusammen, die die gleichen Dinge hassen.

Sie sind single und auf der Suche nach einem Partner, aber hassen Tinder? Dann sollten Sie möglicherweise die neue Dating-App „Hater“ ausprobieren.Sie verkuppelt Singles auf Grundlage dessen, was sie nicht leiden können. „Triff jemanden, der dasselbe Zeug hasst wie Du“, heißt es zur Begrüßung in der App „Hater“.

mehr
Neuauflage

Nokia 3310 – Das Comeback des Kult-Handys

HMD Global aus Finnland will das Nokia 3310 neu auflegen.

Ja, auch vor gut 20 Jahren konnte man mit Handys schon telefonieren, Textnachrichten schreiben und sogar Spiele spielen. Ein echter Star seiner Zeit: Das Nokia 3310. Es galt als unzerstörbar – und soll jetzt sein Comeback feiern. Der Preis? Gut ein Zwanzigstel eines iPhones. Der technische Standrad? Eine Zeitreise ins Jahr 2000.

  • Kommentare
mehr
Anzeige
Anzeige