9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Nachrichten aus der Wissenschaft
Mit Qigong gegen Stress
Einfach mal über den stillen See rudern
Ob in der freien Natur, Zuhause oder in einem Kursus – Qigong ist an vielen Orten möglich.

Der Alltag vieler Menschen ist von Termindruck, Leistungsdenken und einer ständigen Erreichbarkeit geprägt. Wird der Stresspegel zu hoch, muss ein Ausgleich her – wie zum Beispiel Qigong.

  • Kommentare
mehr
Viele Faktoren nehmen Einfluss auf die Herzgesundheit – Stress ist besonders schädlich.
Faktor Stress Was das Herz krank macht

Nicht nur schlechte Angewohnheiten, sondern auch die Psyche beeinflussen die Gesundheit. Stress etwa schadet dem Herz gleich doppelt. Doch vielen Menschen scheint das nicht bewusst zu sein.

  • Kommentare
mehr
Saunieren hat in vielerlei Hinsicht positiven Einfluss auf das körperliche Wohlbefinden – doch es hat auch seine Grenzen.
Sauna & Gesundheit Schwitz dich fit!

Wer sich regelmäßigen Saunagängen unterzieht, lebt gesünder, behaupten hartgesottene Saunisten – doch stimmt das?

  • Kommentare
mehr

ANZEIGE
Rätselraten in den USA

Warum leuchtet dieser Alligator orange?

Rätsel um orangefarbenen Alligator in den USA.

Seltenes Bild: In einer Kleinstadt im US-Bundesstaat South Carolina wurde ein orangefarbener Alligator entdeckt. Das Tier ist aber etwa kein Donald-Trump-Fan, der sich wie der US-Präsident gerne mit orangefarbener Bräunungscreme eingeschmiert. Experten haben eine andere Erklärung.

mehr
Mondfinsternis

Darum lohnt sich heute Nacht der Blick zum Himmel

Vollmond.

Wer sich für Astronomie interessiert, für den könnte es am heutigen Freitagabend spät werden: Der Mond schiebt sich in der Nacht in den Halbschatten der Erde – gegen 1.40 Uhr wird der Höhepunkt der Mondfinsternis erwartet.

mehr
Rettungsaktion

Mehr als 300 Grindwale in Neuseeland verendet

Hunderte gestrandete Wale liegen am Strand von Farewell Spit.

Rätselhaftes Walsterben in Neuseeland: In Farewell Spit auf der Südinsel sind mehr als 400 Grindwale gestrandet. Etwa 300 davon sind schon tot. Trotz aller Anstrengungen von mehreren hundert Helfern schwimmen nur wenige Tiere zurück ins offene Meer. In Neuseeland kommt es seit vielen Jahren immer wieder zu Massenwalsterben.

mehr
Neuerkrankungen auf Saison-Höchstwert

Grippe breitet sich rasant aus

Tausende Menschen plagt derzeit eine Grippe-Erkrankung. Vorrangig kursiert aktuell der Virustyp A (H3N2).

Die Grippewelle hat einen neuen vorläufigen Höhepunkt in diesem Winter erreicht. Allein in der vergangenen Woche wurden 14.000 neue Fälle bestätigt – die Gesamtzahl der Erkrankungsfälle springt auf mehr als 43.000. Drohen noch mehr Fälle durch Karneval?

mehr
Langzeitstudie

Schlechtere Noten durch strenge Erziehung

Eine Studie zeigt: Eine harte Erziehung führt oft zu Schulversagen.

Eine harte Hand hat noch keinem geschadet? Im Gegenteil, sagen Forscher nach einer Untersuchung in den USA. Dort brachen Jugendliche sogar eher die Schule ab, wenn sie in einem besonders strengen Elternhaus aufgewachsen waren.

  • Kommentare
mehr
Hochansteckende Bakterieninfektion

Keuchhusten-Welle rollt über Deutschland

Die Zahl der Keuchhusten-Infektionen in Deutschland ist auf einen neuen Höchststand gestiegen

Seit 2013 ist Keuchhusten in Deutschland meldepflichtig. So viele Fälle wie jetzt wurden seitdem noch nie registriert. Drei Babys starben im vergangenen Jahr an der hochansteckenden Infektion.

mehr
Interview mit Familientherapeut Jesper Juul

„Paare brauchen kinderfreie Zonen“

Wenn aus Paaren Eltern werden, bleibt die Liebe mitunter auf der Strecke. Doch das muss nicht sein.

Werden Kinder geboren, geraten Partnerschaften häufig in die Krise. Der dänische Erziehungsberater Jesper Juul hat zahlreiche Eltern in solchen Phasen beraten. Er plädiert dafür, dass sich Frauen und Männer mehr um sich und ihre Beziehung kümmern.

  • Kommentare
mehr
Studie

Jeder Deutsche wirft 82 Kilo Lebensmittel weg

Laut einer Studie wirft jeder Deutsche pro Jahr rund 82 Kilogramm Lebensmittel weg.

Obst, Gemüse, Brot, Fleisch: Jeder Deutsche wirft pro Jahr 82 Kilogramm Lebensmittel weg. 235 Euro landen deshalb in der Mülltonne. Dabei wären zwei Drittel der Lebensmittel noch verwendbar.

mehr
Anzeige
Anzeige