14 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Nachrichten aus der Wissenschaft
Chinesisches Raumlabor

Trümmer von „Tiangong 1“ könnten Erde treffen

„Tiangong 1“ fliegt unkontrolliert auf die Erde zu.

Seit mehr als einem Jahr kreist das chinesische Raumlabor „Tiangong 1“ unkontrolliert im Weltall und verliert an Höhe. Spätestens im April wird es auf die Erde treffen – Experten warnen vor Trümmerteilen.

  • Kommentare
mehr
Wetterspektakel

„Ophelia“ färbt Himmel über Nordeuropa

Auch in Hamburg war die „Blutsonne“ zu sehen.

Der Oktober zeigt sich weiterhin von seiner goldenen Seite: Tropensturm „Ophelia“ wirbelte feinen Sahara-Sand und Rußpartikel nach Europa. Vielerorts färbte der Staub die Sonne und den Himmel rot.

  • Kommentare
mehr
Wissenschaftssensation

Forscher machen Gravitationswellen erstmals sichtbar

Numerisch-relativistische Simulation zweier einander umkreisender und verschmelzender Neutronensterne.  Höhere Dichte (das Innere) ist blau dargestellt, geringere Dichte (Hülle) ist rot dargestellt.

Gerade erst wurde der direkte Nachweis von Gravitationswellen mit dem Physik-Nobelpreis gewürdigt. Nun zeichneten Forscher erneut ein spektakuläres Gravitationswellen-Signal auf. Die Analyse der Daten wird die Astronomen noch lange beschäftigen.

mehr
Datenschutz im Unternehmen

Arbeitszeiterfassung vs. Datenschutz

Arbeitszeiterfassung vs. Datenschutz

Moderne Zeiterfassung erleichtert Abrechnungen und zeigt Überstunden transparent auf. Wer einen Schritt weiter geht, kann so aber auch einzelne Mitarbeiter detailliert kontrollieren und vergleichen. Spätestens an dieser Stelle sollte der betriebsinterne Datenschutz eingreifen.

  • Kommentare
mehr
Datenschutz

Datenschutz am Arbeitsplatz – Was darf der Chef wissen und was nicht?

Datenschutz am Arbeitsplatz

Die Digitalisierung macht es möglich: Heutzutage gibt es etliche Möglichkeiten, um Mitarbeiter am Arbeitsplatz zu überwachen oder konkrete Daten abzufragen. Doch was ist Arbeitgebern eigentlich rechtlich gestattet?

  • Kommentare
mehr
US-Studie

„Zauberpilze“ helfen gegen Depressionen

Hoffnung für chronisch depressive Menschen. Deren Gehirne können mithilfe von halluzinogenen Pilzen („Magic mushrooms“) neu eingestellt werden. Das zeigt zumindest das Ergebnis einer Studie, die im US-Fachjournal „Scientific Reports“ veröffentlicht wurde. „Es war so, wie nach einem Computer-Neustart“, sagte eine Testperson später.

  • Kommentare
mehr
Fit durch den Berufsalltag

Stark durch die innere Linie

Kraftvoll durch den Berufsalltag: Eine gedachte Linie hält den Körper aufrecht – das wirkt sich auch positiv auf das Selbstvertrauen aus.

In der Hektik des (Berufs-)Alltags verlieren wir unseren Körper regelrecht aus dem Blick – oftmals rächt sich das mit Verspannungen, Rücken- und Nackenschmerzen. Tai-Chi-Lehrerin Ute Jünemann-Bauer zeigt verschiedene Übungen, mit denen wir trotz steigender Anforderungen kraftvoll durch den Tag kommen.

  • Kommentare
mehr
Wie tickt mein Vierbeiner?

So arbeitet der Hundepsychologe

Besser liebevoll zuwenden, als mit zu strenger Hand erziehen: Wenn Herrchen und Frauchen nicht mehr weiterwissen, kommt Hundepsychologe Jens Beyer zum Zug.

Wenn der Hund immer unruhig ist, beißt oder Besucher anbellt, kann das unterschiedliche Ursachen haben. Ein Hundepsychologe geht ihnen auf den Grund. Außerdem zeigt er Haltern, wie ihr Tier tickt.

mehr
Anzeige