2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Nachrichten aus der Wissenschaft
Ein Fachmann klärt auf
Wie gut wirken Hausmittel bei einer Erkältung?
Bei einer Erkältung hilft vor allem eins: Bettruhe.

Eine Erkältung ist nichts Gravierendes, kann mit Symptomen wie Husten, Schnupfen und Heiserkeit aber lästig werden. Hausmittel gelten als günstige Alternative zur klassischen Arznei. Doch die medizinische Wirkung ist umstritten. Prof. Dr. Martin Scherer von Universitätsklinikum Eppendorf verrät, welche von ihnen wirken und warum.

  • Kommentare
mehr
Die meisten Deutschen essen zu viel Fleisch.
Studie Viele Deutsche essen zu viel Fleisch

Gut 60 Kilogramm Fleisch isst jeder Deutsche durchschnittlich im Jahr. Viel zu viel, wenn es nach den Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Ernährung geht. Gesund wäre höchstens die Hälfte.

  • Kommentare
mehr
Die RTL-2-Doku „Teenie-Mütter“ zeigt die Herausforderungen, die auf sehr junge Mütter mit Kind zukommen. Viele müssen ihren Nachwuchs alleine, oder mithilfe der Eltern, großziehen.
Deutschland unter EU-Durchschnitt Zahl der Teenager-Mütter sinkt

Wenn sehr junge Frauen Mütter werden, stehen sie oft vor einer schwierigen Situation: Häufig müssen sie ihr Kind allein aufziehen. Doch laut Statistik sinkt die Zahl der Teenager-Mütter.

  • Kommentare
mehr

ANZEIGE
Nanopartikel in den Blättern

Spinat spürt Sprengstoff auf

US-Forscher haben jetzt Spinat mit Nanopartikeln versehen, so dass die Pflanzen Sprengstoff im Grundwasser aufspüren können.

Nanotechnik in Spinat hilft bei der Suche nach Sprengstoff im Grundwasser. Wenn der Sprengstoff erkannt wird, geben die Spinatblätter Leuchtsignale ab.

  • Kommentare
mehr
Immer mehr Krematorien

Trend zur Einäscherung hält an

Seit Jahrzehnten steigt der Anteil der Urnenbestattungen in Deutschland stetig.

Urne statt Sarg: Immer mehr Deutsche lassen sich nach ihrem Tod einäschern. Ein Grund dürfte sein: Für die Angehörigen entfällt damit eine jahrzehntelange Grabpflege.

  • Kommentare
mehr
Fragen und Antworten

Wohnungseinbrüche: Was man wissen sollte

Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Einbrüche um 10 Prozent gestiegen (Symbolbild).

Die Zahl der Wohnungseinbrüche steigt und steigt, allein in den vergangenen sechs Jahren um mehr als ein Drittel. Fragen und Antworten zu einem wachsenden Problem.

  • Kommentare
mehr
Experte warnt

So gefährlich können Energydrinks sein

Energydrinks können Herzrhythmusstörungen verursachen.

Energydrinks sollen Power bringen und wach halten. Dabei sind die koffeinhaltigen Getränke nicht gerade gesund – vor allem in Verbindung mit Alkohol.

  • Kommentare
mehr
Wechsel zur Winterzeit

So gehen andere Länder mit der Zeit um

In der Nacht zum Sonntag werden die Uhren von drei auf zwei Uhr zurückgestellt.

In Deutschland ist die Zeitumstellung umstritten. Wie gehen andere Länder damit um? Ein Präsident schafft sich eine eigene Zeitzone, ein Inselstaat lässt den Freitag ausfallen, und ein Land würde die Zeit gerne zurückdrehen.

  • Kommentare
mehr
Umfrage

Große Mehrheit hält Zeitumstellung für sinnlos

Am Sonntag wird die Uhr um 3 Uhr eine Stunde zurückgestellt.

Am Sonntag wird den Deutschen eine Stunde geschenkt: Trotzdem würden die meisten Bundesbürger die Zeitumstellung am liebsten abschaffen, wie eine Umfrage ergab.

  • Kommentare
mehr
Historischer Deal

Riesige Meeresschutzzone in der Antarktis

In der Antarktis wird es eine 1,55 Millionen Quadratkilometer große Meeresschutzzone geben.

Bahnbrechende Entscheidung für den Umweltschutz: In der Antarktis soll ein Gebiet zur Meeresschutzzone werden. Kommerzielles Fischen ist dort verboten.

  • Kommentare
mehr
Nachbau in Berlin

Museum zeigt Hitlers Arbeitszimmer

Ein Nachbau von Hitlers Wohn- und Arbeitszimmer im einstigen Führerbunker ist seit Donnerstag in einem privaten Berliner Museum zu sehen.

Private Museumsmacher haben in Berlin das Arbeitszimmer von Adolf Hitler im Führerbunker nachgebaut. Sie wollen dadurch Geschichte lebendig werden lassen. Kritiker schimpfen dagegen über die „Disneyland-Variante“ der NS-Aufarbeitung.

  • Kommentare
mehr
Anzeige
Anzeige