2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Nachrichten vom NOK
NOK / Brunsbüttel
Motorschiff krachte gegen Nordschleuse
Foto: Die "Daan" ist in Brunsbüttel gegen die Schleusenkammer gekracht.

In der Schleuse Brunsbüttel hat es erneut eine Havarie gegeben. Nachdem am Sonnabend der russische Schwergutfrachter „Georgiy Ushakov“ im Nebel einen Schaden von rund 200000 Euro in der großen Südschleuse angerichtet hat, traf es am Montagmorgen die große Nordschleuse.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Dichter Nebel lag am Sonnabend über dem Nord-Ostsee-Kanal.
Nord-Ostsee-Kanal Kollision im Nebel in der Schleuse Brunsbüttel

In der Südschleuse in Brunsbüttel ist es am Sonnabend im dichten Nebel zu einer Havarie gekommen. Der russische Frachter "Georgy Ushakov" kollidierte gegen 9 Uhr beim Einlaufen von der Elbe mit der Mittelmauer und der Südseite der Schleuse.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Ein neuer Anblick im Kanal: die "Corealius".
Rendsburg Neuartiger Gastanker im Kanal

Flüssiggas statt Diesel: Viele Häfen sind auf diesen Treibstoff noch gar nicht vorbereitet. In Asien und Europa werden nun Versorgungsschiffe gebaut. Am Sonnabend  hatte als eines der ersten derartigen Schiffe die neue „Corealius“ in Rendsburg festgemacht.

  • Kommentare
mehr

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Nord-Ostsee-Kanal
Foto: Die "Jedda" fährt durch den Nord-Ostsee-Kanal.

Das erste Patrouillenboot eines Großauftrags für Saudi-Arabien hat die Ostsee verlassen. An Deck des Schwergutfrachters "BBC Pearl" passierte das 30 Meter lange Kriegsschiff am Sonnabend den Nord-Ostsee-Kanal.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Quarnbek
Foto: Sowohl die Fähre als auch der Anleger wurden beschädigt.

Nur knapp entging die Kanalfähre Landwehr am Mittwoch einem schweren Unglück. Ein großer Tanker lief im Nord-Ostsee-Kanal gegen 11 Uhr aus bisher ungeklärten Gründen aus dem Ruder und drohte die kleine Fähre zu zerquetschen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Schifffahrt NOK
Foto: Eine echte Bank: Der Kapitän und Vermessungsingenieur Ingo Looft am Ruderstand des Peilschiffs "Orka".

Berufsschiffer im Nord-Ostsee-Kanal können sich darauf verlassen, dass die Fahrrinne überall elf Meter tief ist. Dafür sorgt Kapitän Ingo Looft. Mit den Hightech-Geräten des Peilschiffs „Orka“ überprüft er ständig die Solltiefe.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Nord-Ostsee-Kanal
Foto: Archivfoto der "Auriga" unter ihrem vorherigen Namen "Grona Aalsum".

Eine Havarie behinderte am Mittwoch den Schiffsverkehr auf dem Nord-Ostsee-Kanal. Kurz nach 13 Uhr war nahe der Ortschaft Oldenbüttel (Kreis Rendsburg-Eckernförde) der Frachter "Auriga" in die Uferböschung gefahren und dort stecken geblieben.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
"Brasil"
Foto: Zuvor hatte die "Brasil" bereits Hamburg, London und Rotterdam besucht.

200 Offizieranwärter der brasilianischen Marine haben am Sonntag den letzten Höhepunkt der Ostseerundreise erlebt. Mit dem Schulschiff "Brasil" passierten die jungen Soldaten den Nord-Ostsee-Kanal. Das 130 Meter lange Schiff befindet sich mit insgesamt 465 Männern und Frauen an Bord auf einer Europareise.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige
Veranstaltungen am NOK und in SH
Veranstaltung in Schönberg am 28.11.2916 Ein Abend mit Bob Dylan Foto: Bob Dylan: Seine Musik und sein Leben werden in Schönberg vorgestellt.

Rund 20 Jahre lang wurde Bob Dylan mit schöner Regelmäßigkeit für den Literaturnobelpreis vorgeschlagen, jetzt war die Zeit für die Schwedische Akademie offenbar reif. Seine zurückhaltende Reaktion auf die höchste aller Auszeichnungen löste weltweit Diskussionen aus. Auch die greift der Darmstädter Dylan-Experte Thomas Waldherr am Montag in seinem Multimedia-Vortrag in Schönberg auf. mehr



Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Bäder werben mit Seebestattung
Die Asche der Verstorbenen wird in einer Urne aus gebrannten Ton versenkt. Sie löst sich binnen weniger Stunden vollständig auf. Für die DSBG hat Künstler Ole West ein maritimes Motiv von der Kieler Förde und den Seegebieten gestaltet, in denen beigesetzt wird.

„Lebensfreude wie Sand am Meer“ heißt der Slogan der Touristik Eckernförde. Aber die Ostsee ist für viele Menschen mehr. Sie vermittelt friedliche Gefühle, erleichtert schmerzliches Loslassen. Die Ostseebäder ergänzen ihr Online-Profil um das Thema Seebestattung.

  • Kommentare
mehr
Polizeimeldungen aus Schleswig-Holstein
Beschleunigtes Verfahren Gestern Diebstahl, heute Hauptverhandlung Foto: Der Pole wurde bereits einen Tag nach der Tat verurteilt.

Nachdem ein polizeibekannter polnischer Staatsangehöriger am Mittwoch in Meldorf einige Drogerieartikel entwendet hatte, fand einen Tag später seine Verurteilung statt. Die Haftstrafe wird zur Bewährung ausgesetzt. mehr



Anzeige
Sportbuzzer Kiel

Alle Statistiken rund
um den Fußball im
KN-Sportbuzzer-Kiel

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker