18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Nachrichten vom NOK
Nord-Ostsee-Kanal
Öltanker und Frachter liegen nach Kollision fest
Foto: Nach einer Kollision mit einem Containerfrachter machte die mit Öl beladene "Ternvind" im Scheerhafen in Kiel fest.

Am Tag nach der Kollision eines Öltankers mit einem Containerfrachter auf dem Nord-Ostsee-Kanal liegen die beteiligten Schiffe in Kiel fest. Ob das zu dem Zeitpunkt herrschende schlechte Wetter mit Wind und Regen den Unfall beeinflusst hat, wird noch ermittelt. 

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Der manövrierunfähige Havarist konnte sich nicht wieder aus eigener Kraft befreien.
Rader Hochbrücke Frachter blockierte nach Kollision den Kanal

Der Nord-Ostsee-Kanal musste am Sonntagabend im Bereich der Rader Hochbrücke für über zwei Stunden voll gesperrt werden. Der Containerfrachter "Langeness" war gegen 17.45 Uhr nach einer Kollision mit dem Tanker "Tarnvind"  unter der Rader Hochbrücke aus dem Ruder gelaufen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Nachdem eine Überprüfung ergab, dass die für die Passage erlaubte Gesamthöhe überschritten wurde, verwehrte die Schifffahrtsverwaltung dem Frachter "Annette" die Kanalpassage.
Nord-Ostsee-Kanal Frachter zu hoch: Kanalpassage verweigert

Eine Überraschung erlebte die Besatzung des Hamburger Frachters "Annette" am Freitag in der Holtenauer Schleuse des Nord-Ostsee-Kanals. Eine Überprüfung ergab, dass die für die Passage erlaubte Gesamthöhe von 40 Metern über dem Wasserspiegel knapp überschritten wurde. Die Schifffahrtsverwaltung verwehrte dem Schiff die Kanalpassage.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Anzeige
Bilanz 2015
Foto: Jahresauftakt nach Maß: Volle Schleuse am Sonntagnachmittag in Kiel-Holtenau.

Der Nord-Ostsee-Kanal lässt die Krise hinter sich. Nach Jahren gesperrter Schleusen kann die maritime Wirtschaft zum Jahreswechsel aufatmen. Kurz vor Neujahr zählte das Erfassungssystem des Kanals 32122 Schiffe – damit lag die Zahl der Passagen 2015 nur um 1,4 Prozent unter dem Vorjahr.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Nord-Ostsee-Kanal
Foto: Feueralarm auf dem Schlepper "Felix" im Nord-Ostsee-Kanal: Die Feuerwehr ist mit schwerem Gerät im Einsatz.

An Bord des Schleppers "Felix" hat es am Sonnabend einen Brandalarm gegeben. Gegen 14 Uhr meldete die Besatzung eine Rauchentwicklung im Maschinenraum. Zu dem Zeitpunkt machte das Schiff gerade im Kreishafen Rendsburg fest. Die Feuerwehr rückte mit mehreren Löschfahrzeugen und Rettungswagen an.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sehestedt
Foto: Zwei Schlepper mussten in der Nacht zum Montag einen havarierten Frachter im Nord-Ostsee-Kanal abschleppen.

Zwei Schlepper mussten in der Nacht zum Montag einen havarierten Frachter im Nord-Ostsee-Kanal abschleppen. Das niederländische Handelsschiff hatte zuvor am Sonntagabend nahe Sehestedt einen Schaden an der Antriebsanlage erlitten und machte in der Ausweichstelle Königsförde fest.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Nord-Ostsee-Kanal
Foto: Nach der Freigabe der großen Südschleuse in Brunsbüttel sind im Nord-Ostsee-Kanal wieder deutlich mehr Schiffe unterwegs.

Mit der Ruhe ist es im Nord-Ostsee-Kanal vorbei. Nur wenige Stunden nach der Freigabe der großen Südschleuse in Brunsbüttel gab es am Wochenende eine starke Zunahme des Schiffsverkehrs. Zeitweise waren bis zu 40 Schiffe unterschiedlicher Größen gleichzeitig zwischen Kiel und Brunsbüttel unterwegs.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Brunsbüttel
Foto: Die Brunsbütteler Schleusenanlagen sind repariert.

Aufatmen am Kanal: Die Schleusen in Brunsbüttel können ab Freitag wieder mit zwei großen Kammern Schiffe in den Kanal ein- und ausschleusen. Die Arbeiten an dem elbseitigen Schleusentor sind bereits beendet worden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rendsburg
Foto: Aufgerissen: Die Fregatte "Mecklenburg-Vorpommern" setzt lädiert ihren Weg nach Brunsbüttel fort.

Eine Fregatte der deutschen Marine und ein Containerfrachter aus Zypern sind am Mittwochmorgen im Nord-Ostsee-Kanal bei Rendsburg zusammengestoßen. Dabei wurden beide Schiffe erheblich beschädigt. Die Wasserschutzpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Schleuse Brunsbüttel
Foto: Der Bau der 5. Schleusenkammer in Brunsbüttel kommt nicht so schnell voran wie geplant.

In Brunsbüttel sind die Bauarbeiten für die fünfte Schleusenkammer des Nord-Ostsee-Kanals ins Stocken geraten. Hintergrund seien Schwierigkeiten bei der Munitionsräumung sowie technische Probleme bei der Gründung für die neue Schleusenkammer, so die Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nord.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hochwasser legt Kanal lahm
Foto: Auf dem Nord-Ostsee-Kanal herrschte am Wochenende Betrieb bis zur Überlastung.

Nix ging mehr in Brunsbüttel. Nach der Sperrung der Schleusen zur Entwässerung des Nord-Ostsee-Kanals kam es am Montagnachmittag zu einer technischen Störung der großen Nordschleuse. Das elbseitige Schiebetor der Schleuse ließ sich nicht mehr bewegen. Schiffe müssen mit erheblichen Wartezeiten rechnen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige
Veranstaltungen am NOK und in SH
Konzert in Flensburg am 30.09.2016 Ein „Lob auf die Orgel“ Die Orgel von St. Nikolai Flensburg ist die größte im Norden und einzigartig durch seine zwei Orgeln in einem Instrument.

Mit einem monumentalen Musikabend endet am Freitag das 14. Orgelfestival Sønderjylland-Schleswig in Flensburgs St. Nikolaikirche. mehr



Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Schwentinental
Foto: Das Freibad in Schwentinental zieht Besucher aus der ganzen Region an. Die Technik ist allerdings mehr als 40 Jahre alt und müsste dringend erneuert werden.

Die ersten Weichen für eine Sanierung des Freibads Schwentinental sind gestellt. Einstimmig beauftragte die Stadtvertretung am Donnerstagabend den Bürgermeister, die Erhöhung des Stammkapitals der kommunalen Stadtwerke um die voraussichtlichen Baukosten zu prüfen.

  • Kommentare
mehr
Polizeimeldungen aus Schleswig-Holstein
Polizei Landwirt brutal überfallen und geschlagen Foto: Die Polizei sucht vier Männer, die einen Landwirt überfallen haben.

Ein Landwirt ist am Dienstag auf seinem Gehöft in Schülp (Kreis Dithmarschen) das Opfer brutaler Räuber geworden. Der 59-Jährige musste mit schweren Kopverletzungen behandelt werden. mehr



Anzeige
LVM Cup sorgt für Aufregung
  • Kommentare
Sportbuzzer Kiel

Alle Statistiken rund
um den Fußball im
KN-Sportbuzzer-Kiel

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker