2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Brasilianisches Schulschiff im Kanal

"Brasil" Brasilianisches Schulschiff im Kanal

200 Offizieranwärter der brasilianischen Marine haben am Sonntag den letzten Höhepunkt der Ostseerundreise erlebt. Mit dem Schulschiff "Brasil" passierten die jungen Soldaten den Nord-Ostsee-Kanal. Das 130 Meter lange Schiff befindet sich mit insgesamt 465 Männern und Frauen an Bord auf einer Europareise.

Voriger Artikel
Öltanker und Frachter liegen nach Kollision fest
Nächster Artikel
Sperrung nach Havarie aufgehoben

Zuvor hatte die "Brasil" bereits Hamburg, London und Rotterdam besucht.

Quelle: Frank Behling

Kiel. Zuvor hatte die "Brasil" bereits Hamburg, London und Rotterdam besucht. 

An Bord des speziell für die Schulung von Soldaten gebauten Schiffes sind Kadetten von Marine und Marineinfanterie der brasilianischen Seestreitkräfte eingeschifft.  Ziel der fünfmonatigen mehrmonatigen Ausbildungsreise ist die Beförderung der Kadetten zum Leutnant zur See. Die "Brasil" wurde 1986 als Schulschiff gebaut und hat seitdem fast alle Kontinente der Welt besucht. Hamburg hat das Schiff dabei bereits 21 mal besucht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Schiffspositionen: Nord-Ostsee-Kanal (NOK)

Sehen Sie live die Position aller Schiffe auf dem Nord-Ostsee-Kanal, in der Kieler Förde, der Ostsee und im Kieler Hafen. Hier klicken! mehr

Mehr aus Nachrichten vom NOK 2/3