16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Südschleuse wieder offen

Brunsbüttel Südschleuse wieder offen

Böse Überraschung am Sonnabendmorgen. Das elbseitige Schleusentor der Kammer ließ sich nicht mehr öffnen. Wie das Wasser- und Schifffahrtsamt Brunsbüttel mitteilte, musste die große Südschleuse um 6.20 Uhr bis auf weiteres für die Schifffahrt gesperrt werden.

Voriger Artikel
Rettungsboote für die „Mein Schiff 6“
Nächster Artikel
Generalprobe für AIDA-Giganten

Die Schifffahrt muss deshalb ab sofort wieder mit längeren Wartezeiten vor den Schleusen in Kiel und Brunsbüttel rechnen.

Brunsbüttel. Die technischen Probleme konnten dann am elbseitigen Schleusentor Nummer vier gegen 09.50 Uhr wieder behoben werden. Der Schifffahrt stehen somit die Große Nord- und Große Südschleuse, sowie die Kleine Südschleuse zur Verfügung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Schiffspositionen: Nord-Ostsee-Kanal (NOK)

Sehen Sie live die Position aller Schiffe auf dem Nord-Ostsee-Kanal, in der Kieler Förde, der Ostsee und im Kieler Hafen. Hier klicken! mehr

Mehr aus Nachrichten vom NOK 2/3