9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Kanal kurzzeitig gesperrt

Flak-Granate verfängt sich Kanal kurzzeitig gesperrt

Nach dem Fund einer Flak-Granate aus dem Zweiten Weltkrieg ist der Schiffsverkehr im Nord-Ostsee-Kanal in Brunsbüttel am Sonntag kurzzeitig gesperrt worden. Die Granate habe sich im Greifer eines niederländischen Saugbaggers verfangen, teilte die Polizei am Montag mit.

Voriger Artikel
Ex-Traumschiff besucht seine alte Heimat
Nächster Artikel
Gleich zwei Fregatten im Kanal

Der Nord-Ostsee-Kanal musste am Montag kurzzeitig gesperrt werden.

Quelle: Frank Behling
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten vom NOK 2/3