21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Im Kriechgang durch den Kanal

Frachter "Thedis D" Im Kriechgang durch den Kanal

Mit zwölf Kilometern pro Stunde nähert sich der havarierte Frachter "Thetis D" der Nordsee. Am Haken der Schlepper "Bugsier 3" und "Wulf 9" wird das 168 Meter lange Containerschiff am Donnerstag durch den Nord-Ostsee-Kanal gezogen. Grund für die langsame Geschwindigkeit ist die Größe der "Thetis D".

Voriger Artikel
Ende November soll NOK-Betrieb laufen
Nächster Artikel
Schleuse in Brunsbüttel zeitweise gesperrt

Das Containerschiff "Thedis D" wird durch den Nord-Ostsee-Kanal nach Hamburg geschleppt.

Quelle: Frank Behling

Kiel. Das Schiff hatte am Montag voriger Woche auf der Ostsee vor Kiel einen Maschinenschaden erlitten. Bei einer Explosion im Maschinenraum ist der MAN-Motor zum Teil zerlegt worden. Eine Notreparatur ist deshalb ausgeschlossen. Zehn Tage war das Schiff im Ostuferhafen in Kiel von Ermittlern der Polizei und Sachverständigen der Versicherungen und Klassifikationsgesellschaft untersucht worden. Das für 1460 Container ausgelegte Frachter wird jetzt zuerst nach Hamburg an einen Containerterminal geschleppt. Dort wird der Frachter entladen, bevor es an die Reparatur geht. Die "Thetis D" gehört der Cuxhavener Reederei Drevin. Beheimatet ist der 2009 in Hamburg gebaute Frachter im liberianischen Monrovia.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Events in Kiel

Veranstaltungen in Kiel
Aktuelle Termine, News, Infos.

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten vom NOK 2/3