21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Kreuzfahrer hängt vor der Schleuse fest

Nord-Ostsee-Kanal Kreuzfahrer hängt vor der Schleuse fest

Das Kreuzfahrtschiff "Albatros" hängt vor der Schleuse in Kiel-Holtenau fest. Es sollte um 15 Uhr in den Kanal einschleusen. Jetzt wird es frühestens Mitternacht, bevor die Kanalpassage beginnen kann.

Voriger Artikel
Ein Schiff für die Kälte im Kanal
Nächster Artikel
Schlepper "Bagalut" getauft

Das Kreuzfahrtschiff "Albatros" liegt seit Freitagnachmittag vor der Schleuse Kiel-Holtenau vor Anker. Das Schiff wird wohl erst gegen Mitternacht seine Reise zur Nordsee beginnen können.

Quelle: Frank Behling

Kiel. Die rund 800 Passagiere der "Albatros" werden am Sonnabend eine nicht so entspannte Heimreise von Bremerhaven haben. Laut Hafenliste des Kreuzfahrtterminals Bremerhaven soll die "Albatros" um 9 Uhr in der Seestadt festmachen. Danach sollen die Urlauber ihre Heimreise mit Bussen, Bahnen und dem Auto antreten. Doch dieser Ankunftstermin ist nicht mehr zu halten. Nach derzeitiger Verkehrsprognose wird das Schiff gegen 9 Uhr noch auf der Elbe sein. Vorausgesetzt, das Schiff kann gegen 23 Uhr in die Schleuse Kiel-Holtenau einlaufen. Seit 15 Uhr wartet das 205 Meter lange Schiff nämlich auf der Reede vor Holtenau und hat dort Anker geworfen. Der Grund sind die Sperrungen von drei der vier Schleusekammern. Da aufgrund des schlechten Wetters auch sehr viel Schiffsverkehr herrscht, sind die Wartezeiten für einen Platz in der verbliebenen Südschleuse am Freitagnachmittag auf zwölf Stunden gestiegen. Genau in diese Entwicklung kam die "Albatros" nach dem Besuch in Kiel. Da es für Kreuzfahrtschiffe keine Bevorzugung gibt, musste sich da Schiff nach dem Ablegen vom Kieler-Woche-Besuch am Ostseekai in die Liste der wartenden Schiffe einreihen. Neun Frachter, Tanker und Containerschiffe waren zu dem Zeitpunkt bereits auf der Warteliste. 

Besser dran waren die 800 britischen Passagiere des Kreuzfahrers "Black Watch". Das Schwesterschiff der "Albatros" hatte den Nord-Ostsee-Kanal am Freitagmorgen sogar schneller als geplant passieren können und war bereits um 10 Uhr statt um 12 Uhr in Kiel, wo die Passagiere bis 22 Uhr Landgang haben.  

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Schiffspositionen: Nord-Ostsee-Kanal (NOK)

Sehen Sie live die Position aller Schiffe auf dem Nord-Ostsee-Kanal, in der Kieler Förde, der Ostsee und im Kieler Hafen. Hier klicken! mehr

Mehr aus Nachrichten vom NOK 2/3