21 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Die ersten Kreuzfahrer sind los

Nord-Ostsee-Kanal Die ersten Kreuzfahrer sind los

Mit der „Viking Rolf“ und der „Viking Kadlin“ hat die Rostocker Neptun Werft die ersten beiden Neubauten des Jahres auf die Reise geschickt – die beiden Kreuzfahrtschiffe nahmen via Nord-Ostsee-Kanal Kurs auf den Rhein.

Voriger Artikel
„Ist ja Wahnsinn, was hier los ist“
Nächster Artikel
Kollision: Ermittlungen gegen Fährführer

Die Schiffe Elbe und Weser auf dem Nord-Ostsee-Kanal.

Quelle: Frank Behling

Kiel. In Brunsbüttel warten die Schiffe, deren Fenster mit Holzplatten gegen Seeschlag verkleidet wurden, jetzt auf gutes Wetter für die Weiterfahrt in die Niederlande.

Bestimmt sind die beiden Fluss-Kreuzfahrer für die Schweizer Reederei Viking River Cruises in Basel. Sie wird die 134,9 Meter langen und für 190 Passagiere ausgelegten Schiffe auf den europäischen Flüssen und Kanälen betreiben. Hauptkunden sind Urlauber aus Nordamerika, die Europa per Schiff bereisen.

 Vier weitere Schwesterschiffe werden in den nächsten Tagen folgen. Alle sechs Neubauten sollen Ende März in Amsterdam getauft werden. Die zur Meyer-Werft-Gruppe gehörende Neptun Werft hat für Viking River Cruises bereits 45 Schiffe gebaut.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten vom NOK 2/3