2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Frachter "Tina" rammte Mole

Schleuse Kiel-Holtenau Frachter "Tina" rammte Mole

Der niederländische Containerfrachter „Tina“ hat sich am Sonntagmorgen an der Mole der Schleuseninsel in Kiel-Holtenau festgefahren. Das Schiff war aus der Ostsee gegen 4.30 Uhr beim Einlaufen in die Schleuse vom Kurs abgekommen und hatte die Mole aus noch ungeklärter Ursache gerammt.

Voriger Artikel
NOK: Die großen Massengutfrachter sind weg
Nächster Artikel
Portugiesischer Frachter blockierte Schiffsverkehr

Mit vereinten Kräften: "Tina" wurde von Schleppern der Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel freigeschleppt.

Quelle: SFK
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige
Mehr aus Nachrichten vom NOK 2/3