6 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Seemann schwer verletzt

Unfall auf Nord-Ostsee-Kanal Seemann schwer verletzt

Ein Seemann ist am Pfingstwochenende auf dem Nord-Ostsee-Kanal bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt worden. Wie die Polizeidirektion Itzehoe am Dienstag mitteilte, riss beim routinemäßigen Wendemanöver eines Binnenschiffes eine Festmacherleine. Ein 52-jähriger Steuermann wurde von der Trosse am Bein verletzt.

Voriger Artikel
„Mark“ ist bereit für Merkel
Nächster Artikel
Die "Deutschland" ist wieder daheim

 Auf dem Nord-Ostsee-Kanal wurde ein Seemann verletzt.

Quelle: Frank Behling (Symbolfoto)
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Kieler Förde

Schiffspositionen in
der Kieler Förde, dem
NOK und der Ostsee.

Anzeige