21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Praesident-Donald-Trump
Praesident Donald Trumo
Leitartikel
Die Lufthansa solle lieber alleine weiterfliegen, ohne die Filetstücke von Air Berlin, meint Autor Dieter Wonka.

Die Bundesregierung tue sich keinen Gefallen damit, die Filetstücke der insolventen Air Berlin der Lufthansa zuzuschlagen, meint unser Autor Dieter Wonka. Denn: Am Ende zahle die Politik den doppelten Preis. Sein Fazit: Besser ein Exempel statuieren – Pleite ist Pleite – und die Lufthansa alleine weiterfliegen lassen.

  • Kommentare
mehr
Crowdfunding-Kampagne
Wenn es nach Valerie Plame Wilson geht, hat Trump bald auf Twitter nichts mehr zu sagen.

Eine ehemalige CIA-Geheimagentin möchte Großaktionärin bei Twitter werden. Ihr Ziel: US-Präsident Donald Trump aus dem Kurznachrichtendienst verbannen. Doch dafür bräuchte es eine Milliarde Dollar.

  • Kommentare
mehr
Tiefe Abneigung gegen US-Präsident
Zu dicht dran: Donald Trump „lauert“ beim TV-Duell hinter Hillary Clinton.

Hillary Clinton, an Donald Trump gescheiterte Präsidentschaftskandidatin der US-Demokraten, beschreibt in ihrem neuen Buch ihre Abneigung gegenüber dem US-Präsidenten: „Ich bekam Gänsehaut“.

mehr
Nach US-Kehrtwende
Jürgen Trittin über den Afghanistan-Einsatz: „Ein organisierter deutscher Abzug ist überfällig.“

Der Grünen-Außenpolitiker Jürgen Trittin fordert als Konsequenz aus der Afghanistan-Kehrtwende von US-Präsident Donald Trump einen Abzug der Bundeswehr aus dem Bürgerkriegsland.

  • Kommentare
mehr
Dank Trump
Wirft kein gutes Licht auf sein Land: US-Präsident Donald Trump.

Rund zwei Drittel der Deutschen haben seit der Amtsübernahme von Donald Trump ein schlechteres Bild von den Vereinigten Staaten als zuvor. Dies geht aus einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) hervor.

  • Kommentare
mehr
Bundesjustizminister
Heiko Maas hält Donald Trump für politisch feige.

Für Bundesjustizminister Heiko Maas ist die Sache klar: US-Präsident Trump habe sich mit seinen Aussagen über die Rassisten in Charlottesville selber disqualifiziert. So jemand könne nicht der Anführer der freien Welt sein, sagte Maas dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

  • Kommentare
mehr
SPD-Chef
SPD-Chef Martin Schulz fordert den Abzug von US-Atomwaffen aus Deutschland.

Noch bis zu 20 US-Atomwaffen sollen aus Zeiten des Kalten Krieges in Rheinland-Pfalz lagern. SPD-Chef und Kanzlerkandidat Martin Schulz fordert den Abzug.

mehr
Kundgebung in Phoenix
US-Präsident Donald Trump bei einer Großkundgebung in Phoenix.

US-Präsident Donald Trump hat seine Reaktion auf die rechte Gewalt in Charlottesville verteidigt. Bei einer Großveranstaltung in Phoenix kritisierte er die Medien scharf – und bezeichnete seine Worte als „perfekt“.

mehr
Abrüstung
SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz.

Eine sozialdemokratisch geführte Bundesregierung will laut Martin Schulz den Abzug der in Deutschland gelagerten US-Atomwaffen erreichen. Schulz plädierte zudem dafür, die internationale Aufrüstungsspirale rechtzeitig zu stoppen.

mehr
US-Einsatz
Grünen-Chef Cem Özdemir.

US-Präsident Donald Trump will 4000 zusätzliche US-Soldaten in Afghanistan stationieren, um das Land zu stabilisieren. Grünen-Chef Cem Özdemir bezeichnet dessen Strategie als zynisch: „America first“ heiße für Trump in Afghanistan „America only“.

  • Kommentare
mehr
US-Einsatz
CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen.

Ungewohntes Lob für den US-Präsidenten: Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen hat die neue Afghanistan-Strategie von Donald Trump als „kohärent, rationale und verantwortlich“ begrüßt. Sie sei wesentlich realistischer als die bisherigen Konzepte.

  • Kommentare
mehr
Kohleabbau über Tage
US-Präsident Donald Trump

Welche gesundheitlichen Folgen hat der Kohleabbau über Tage für Anwohner? Experten haben darüber im Auftrag der US-Regierung geforscht. Doch damit ist es nun vorbei: Donald Trump, Freund alter Energieträger, hat eine entsprechende Untersuchung stoppen lassen.

mehr
1 3 4 ... 168