Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Hören Future Islands und mehr Musiktipps
Sonntag Tipps & Kritik Hören
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 10.03.2017
Quelle: KEYSTONE
Anzeige
Hannover

Anna Depenbusch: Das Alphabet der Anna Depenbusch. “Du sagst, ich wär so’n naiv-romantisches Hippie-Mädchen. Nur weil ich an die Liebe glaube?“ Die 39-Jährige ist weder Hippie- noch Happy-Frau, denn ihre Texte zeugen von tiefsten Verletzungen. Dass sie daraus helle, sanfte Songs der Zuversicht macht, ist eine Kunst. Man möchte wie sie ins Leben hechten.


Quelle: Label

Future Islands: The Far Field. Sänger Samuel T. Herring muss man nicht nur gehört, sondern auch gesehen haben. Er rettet mit seiner Band den Synthie-Pop und bewegt sich dabei, als wringe er sein Herz wie ein Scheuertuch aus. Man nimmt ihm diese Ergriffenheit ab. Wundervolle, melodramatische Songs über Zusammenfinden, Trennung und Kummer.

Quelle: future islands

Fury in the Slaughterhouse: 30 – The Ultimate Best of Collection. Die englischsprachigen Songs der Furys waren damals, gegen Ende der Neuen Deutschen Welle, etwas Besonderes. Heute ist ihr Sound ein angenehmer Kontrast im Mark-Forster-Land. Die Hannoveraner haben es sich als Juke Box Heroes bequem gemacht. Sie sind Nostalgie-Dienstleister. “Won’t Forget These Days.“ Also: Auf zum Abitreffen!

Quelle: Label

Von Mathias Begalke

Hören Musiktipps von Karsten Röhrbein - Dear Reader und mehr Musiktipps

Ambient-Sounds für den Frühling, karge Stimmschönheit gegen Überforderungsangst und kunstvoll-verhuschte Slacker-Gitarren, die Erinnerungen an Jugendsommer wecken: Die Musiktipps von Karsten Röhrbein.

03.03.2017
Hören Musiktipps von Matthias Begalke - „Windy City“ und weitere Musiktipps

Scheunenfetenstimmungsmacher, Sozialkritik und lächelnde Melancholie: Die Albumtipps der Woche von Matthias Begalke.

25.02.2017
Hören Musiktipps von Karsten Röhrbein - Sampha und weitere Musiktipps

Neo-Neo-Soul, Schmachtsongs und gefällige Rock- und Countrysongs: Diese Alben empfiehlt Karsten Röhrbein.

18.02.2017
Anzeige