Startseite KN
Top-Thema
Besuch bei einer Eremitin
Das Glück allein: Zu Besuch bei einer Eremitin / Symbolbild

Die Welt ist unübersichtlich, laut und schnell. Maria Anna Leenen bekommt davon nichts mit. Sie sucht im Glauben ihre Erfüllung, als einer von rund 80 Eremiten in Deutschland. Familie, Beruf und die große Liebe ließ sie hinter sich und führt ein karges Leben in einem windschiefen Fachwerkhaus.

  • Kommentare
mehr
Politik auf dem Platz
Klare Spielregeln: Warum die Fußball-EM zur richtigen Zeit für Europa kommt

Ein zerstrittener Kontinent trifft sich zum spielerischen Kräftemessen. Mit klaren Regeln, Schiedsrichtern und Freistoßspray. Die Fußball-EM kommt zur richtigen Zeit. Denn auf dem Rasen wird gelebt, was auf der politischen Bühne fehlt: Teamgeist, Integrationskraft – und mancher Außenseitersieg.

  • Kommentare
mehr
Machen Smartphones dumm?
Macht uns die Digitalisierung dümmer? / Symbolbild

Sie erinnern sich für uns, sie leiten uns, sie nehmen uns das Denken ab: Digitale Helfer wie Handy, Navi und Tablet sind permanent im Einsatz. Schrumpfen deshalb die Hirne? Verblödet die Nation? Keineswegs. Ein Plädoyer für mehr Entdeckerfreude. Über Generationsgrenzen hinweg.

  • Kommentare
mehr
Aus dem Libanon nach Brandenburg
Dr. Amin Ballouz bei Kaffee und Kuchen mit einer seiner Patientinnen

Für seine Patienten ist Dr. Amin Ballouz mehr als ein Arzt: Er ist Seelsorger, Freund und Familienangehöriger – und Uckermärker aus Leidenschaft. Was nicht selbstverständlich ist, denn der gebürtige Libanese hat eine Odyssee hinter sich. Der Fotograf Jonas Walter hat den 57-Jährigen begleitet.

  • Kommentare
mehr
Risiko und Realismus
Lebensgefahr im Alltag / Symbolbild

Wir fürchten uns vor Terroranschlägen und Flugzeugabstürzen, vor Ebola und Zika. Dabei lauern die ärgsten Gefahren für Leib und Leben in viel banaleren Zusammenhängen, gleich um die Ecke. Wie kommt es, dass wir spektakuläre Risiken drastisch überbewerten, aber viele alltägliche Gefahren übersehen?

  • Kommentare
mehr
Kulturbaustelle Museumsinsel Berlin
Museumsinsel im Umbau

Spiegel der Nation, globales Gedächtnis, Touristenhotspot: Berlins Museumsinsel ist vieles gleichzeitig. Vor allem aber ist die nördliche Spitze der Spreeinsel die größte Kulturbaustelle Deutschlands. Besuch an einem Ort, an dem die Geschichte zu Hause ist. Aber noch lange nicht zu Ende erzählt.

  • Kommentare
mehr
Bärte im Wandel der Zeit
Der Bart ist wiedergekommen, um zu bleiben / Symbolbild

Der Bart war das Markenzeichen von Göttern, Herrschern und Hipstern. Heute gehört er allen. Kurz und kantig, voll und bauschig, als akkurate Linie über der Oberlippe – der Bart dient nur dem einen Zweck: dem natürlichen Beweis des Männlichen. Steckt wirklich immer ein ganzer Kerl dahinter?

  • Kommentare
mehr
Exoplaneten und die Suche nach Leben
Der Carinanebel im Sternbild Kiel des Schiffs. Hier entstehen neue Sterne und Planeten.

Es ist eine der großen Fragen für Wissenschaftler, Philosophen und Theologen: Ist der Mensch einzigartig? Oder gibt es im Universum anderes intelligentes Leben? Vor 21 Jahren wurde der erste Exoplanet entdeckt, Anfang Mai waren es auf einen Schlag 1300, auf denen theoretisch Leben möglich ist.

  • Kommentare
mehr